Anspruch Unterhalt der Eltern als Student trotz abgeschlossener Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Eltern sind ihrem volljährigen Kind während seiner ersten Ausbildung unterhaltspflichtig (wenn das "Kind" einen Anspruch nachweisen kann...). Bei der ersten Ausbildung könnte es sich um eine Lehre oder ein Studium handeln.

In Ausnahmen bestünde auch nach einer abgeschlossenen Lehre noch ein Unterhaltsanspruch für ein darauffolgendes Studium, wenn zwischen diesen beiden Ausbildungen ein direkter zeitlicher und fachlicher Zusammenhang bestünde (z.B. Krankenpfleger - Medizinstudium) und dieser Ausbildungsweg von Eltern und "Kind" so geplant/ abgesprochen war.

Ansonsten müsste für das Studium nach abgeschlossener Berufsausbildung eine andere Finanzierungsmöglichkeit erschlossen werden (Studien-Kredit, Stipendium, Nebenjob, elterunabhängiges BAFöG...)

Die Eltern müssen die ERSTE Ausbildung finanzieren. Danach musst du dich umschauen wie du zu Geld kommst. Eventuell hast du ein Recht auf Zuschüsse vom Staat, aber da muss man den Einzelfall prüfen.

abgeschlossene Ausbildung = Keinen Recht auf Unterhalt mehr. Die Eltern sind nur verpflichtet die Kinder bis zu dem Punkt zu unterstützen.

wie schon geschrieben, Rechtsanspruch besteht nur während der Erstausbildung. Aber für Deinen Fall gibt es doch eine staatliche Unterstützung.

Verdiene dein eigenes Geld, dann kannst du ausziehen. Vielleicht erstmal in eine WG, wenn du nicht viel verdienst. Irgendwann sollte man in der Lage sein, sich selbst zu versorgen!

Unterhaltsanspruch gegen die Eltern besteht meines Wissens nach nur während der Erstausbildung.

Was möchtest Du wissen?