Anspruch Kindergeld während des FSJ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im FSJ besteht  grundsätzlich Kindergeldanspruch, auch im Auslandseinsatz.  

Dabei steht  das KG grundsätzlich den unterhaltenden Eltern zu. Erst wenn keine UnterhaltsLeistungen durch die Eltern  erfolgen,  kann das Kind  den Abtrennungsantrag stellen.,

Dein Vater hat also  recht,  wenn er die Zahlung für deine Konten dann einstellt. 

Das Kindergeld ist in erster Linie für die Eltern gedacht ;) zur Finanzierung des Kindes in welcher Form naja ;D

Hochachtungsvoll Sloth


creatives 09.08.2017, 19:51

Vielen Dank für deine Hochachtung. Nun ist es so, dass ich in Südamerika weder mittel- noch unmittelbar von meinen Eltern versorgt bzw. wie du meinst "finanziert" werde.

0
Slothd3mon 09.08.2017, 19:54
@creatives

Also soweit hast du keinen Anspruch auf das Geld, da es ja den Eltern zu Gut kommen soll als steuerliche Entlastung, egal ob du da bist oder net. Primär ist es für die Eltern als Ausgleich gedacht 

0

Hi creatives,

natürlich haben deine Eltern Anspruch auf Kindergeld während deines FSJ ;-)
Nachzulesen im "Merkblatt Kindergeld" auf Seite 16 unter dem Punkt 4.4:

Kinder in einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr, im Bundesfreiwilligendienst oder in einem anderen geregelten Freiwilligendienst Für ein über 18 Jahre altes Kind kann bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres Kindergeld gezahlt werden, wenn es ein frei- williges soziales Jahr oder ein freiwilliges ökologisches Jahr im Sinne des Jugendfreiwilligendienstgesetzes leistet. Dieses Jahr kann auch im Ausland abgeleistet werden.

 

Auf Seite 34 wird unter dem Punkt 13 folgendes zur Auszahlung des Kindergeldes an eine andere Person erklärt:

Wann ist das Kindergeld an eine andere Person oder an eine Behörde auszuzahlen? Wenn der Berechtigte seinem Kind keinen Unterhalt leistet, kann die Familienkasse das auf dieses Kind entfallende Kindergeld auf Verlangen an diejenige Person oder Behörde auszahlen (abzweigen), die dem Kind tatsächlich Unterhalt gewährt. Das Kindergeld kann auch an das Kind selbst ausgezahlt werden, wenn es volljährig ist und für sich selbst sorgt.

https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mte4/~edisp/l6019022dstbai378751.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI378754

Gruß siola55

das hat dir dein vater doch schon beantwortet

creatives 09.08.2017, 19:50

Es geht um die rechtliche Argumentation. Eine Antwort wie diese unterstreicht leider die weitläufige Meinung, dass die Antworten auf gutefrage.net in großen Teilen einfach nicht als seriöse Quellen dienen.

1
siola55 09.08.2017, 20:43
@creatives

...das hat dir dein vater doch schon beantwortet

... nicht jeder Vater ist richtig informiert - schon gar nicht wenn das Nichtwissen als Druckmittel verwendet wird :-((

0

Was möchtest Du wissen?