Anspruch auf Teilurlaub in der Probezeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja 1/12 waren überschritten und einen Vorgriff auf das folgende Jahr sieht der Gesetzgeber nicht vor. Der AG ist in Verzug gekommen indem er den AN nach Hause geschickt hat.

Bis Ende April besteht ein Anspruch auf 10 Urlaubstage für 2014. Die sind zu gewähren. Genehmigter Urlaub ist nicht zurückzunehmen. Überschreitet der Urlaub den vorhandenen Anspruch ist unbezahlter Urlaub zu gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PetraRD 19.03.2014, 08:32

Also die 7 Tage zu Weihnachten wurden über den Jahreswechsel genommen. Der Betrieb war bis zum 06.Januar geschlossen.

Im Dezember mussten 3 Urlaubstage genommen werden. Im Januar schlossen sich dann bis 4 Urlaubstage an.

Insgesamt wurden dann 7 Urlaubstage für den Weihnachts/Neujahrsurlaub in Anspruch genommen obwohl nicht zuviel zur Verfügung gestanden haben.

Wird der Weihnachtsurlaub von 7 Tagen oder die 4 Tage im Januar nun bis zum 30.04.2014 nicht abgezogen vom Teilurlaub???

Wie gesagt der April Urlaub wurde bereits genehmigt bevor die Kündigung einging.

LG Petra

0
Maximilian112 19.03.2014, 13:31
@PetraRD

Ja sicher, Urlaub in 2014 wird dann auch angerechnet auf den zustehenden Teilurlaub.

Aber es besteht insgesamt in 2014 eben nur ein Anspruch von 10 Tagen. Der Urlaub ist genehmigt und kann nicht zurückgezogen werden. Aber wenn eben 14 Tage Urlaub sind gibt es nicht für den ganzen Urlaub auch Urlaubsentgelt sondern nur noch für 6 Tage.

0

Was möchtest Du wissen?