Anspruch auf Räume, die nicht im Mietvertrag aufgeführt sind?

7 Antworten

Nein, die Mieter haben nur Ansprüche auf die Nutzung der Räume, die im Mietvertrag aufgeführt wurden. Mietrechtlich kann man sich nicht auf ein Gewohnheitsrecht berufen.

ich fürchte, es besteht kein Rechtsanspruch. wenn jedoch innerhalb der bestehenden Wohunungen keine Anschlüsse für Waschmaschine und Wäschetrockner oder der gleichen vorgeshenen sind, könnte man argmuentieren, dass es anfangs auch garnicht anders gedacht war...

dagegen spricht eben das was in den mietverträgen steht. ich würde euch empfehlen, als hausgemeinschaft für einen Anwalt zusammen zu legen, der sich mit mietrecht auskennt...

lg, Anna

Nun hat der neue Vermieter vor, das Dach auszubauen. Der Speicher und die Waschküche sollen aufgelöst werden. Haben die Mieter einen Anspruch oder Chance die alten Räume zu behalten oder weiter nutzen zu dürfen?

Wenn nichts schriftlich vereinbart wurde, dann sieht es schlecht aus. Dann haben Sie keinen Anspruch darauf die Räume weiterhin nutzen zu dürfen.

Mündlicher Erlaubnis/Duldung kann jederzeit widerrufen werden und ein Gewohnheitsrecht gibt es auch nicht.

Also mit dem Vermieter reden und klären, ob es irgendwelche Ersatzmöglichkeiten gibt.

MfG

Johnnymcmuff

Was möchtest Du wissen?