Anspruch auf Hartz4 am dem tag wo arbeitslos gemeldet?

2 Antworten

Wenn die Voraussetzungen für das ALG - 1 erfüllt wären, dann würde es dir ab deiner persönlichen Arbeitslosmeldung zustehen, ein ALG - 2 Anspruch besteht rückwirkend ab dem 1.des Antragsmonats, du hättest dann also im April schon einen ALG - 2 Antrag stellen müssen, automatisch geht da nichts !

Hättest du Anspruch auf ALG - 1, dann stünde dir das rückwirkend bis zum Arbeitsbeginn laut Arbeitsvertrag zu, also z.B. bis 05.08.2018, wenn dein Vertrag ab 06.08.2018 begonnen hätte.

Beim ALG - 2 würden dir erst einmal bis zum Eingang deines ersten Lohns auf deinem Konto Leistungen zustehen, ggf.auch erst einmal als zinsloses Darlehen zur Überbrückung.

Dann käme das sogenannte Zuflussprinzip zur Anwendung, bedeutet, würdest du deinen ersten Lohn erst im Folgemonat nach dem Arbeitsbeginn aufs Konto bekommen, dann müsste von den Leistungen für den Monat des Arbeitsbeginns nichts zurückgezahlt werden.

Bekommst du es aber noch im Monat der Beschäftigungsaufnahme aufs Konto und hast für diesen Monat Leistungen erhalten, dann musst du das anrechenbare Nettoeinkommen bzw.max. die Leistung die du für diesen Monat bekommen hast ans Jobcenter zurückzahlen.

Auf schriftlichen formlosen Antrag wäre das ggf.auch in Raten möglich.

Du hast ab dem Tag der Meldung Anspruch auf Arbeitslosengeld. Liegt das unter dem Hartz4 Satz kriegst du Arbeitslosengeld 2, das ist Hartz4.

Nach 1 Jahr Arbeitslosengeld Hartz 4?

Ich würde gerne mal wissen, ob man direkt nach dem Arbeitslosengeld in Hartz 4 rutscht? Eine meiner Freundinnen wurde nach ihrer 2,5 jährigen Ausbildung nicht übernommen und war dann arbeitslos. 6 Monate hat sie Arbeitslosengeld in Anspruch genommmen ( der Anspruch galt für 360 Tage). Dann hat sie einen neuen Job gefunden, aber leider dort auch nur 6 Monate gearbeitet. Jetzt bekommt sie wieder Arbeitslosengeld. Hat aber laut ihrem Bewilligungsbescheid nur noch ein halbes Jahr Anspruch auf Arbeitslosengeld ( 174 Tage ). Mich würde jetzt interessieren ( weil wir da lange drüber diskutiert hatten) ob sie, falls sie in den 6 Monaten nix Neues findet, dann Hartz 4 bekommen? Oder gibts noch irgendwas anderes zwischen Arbeitslosengeld und Hartz 4 ??????

...zur Frage

Hartz 4 Antrag nicht abgegeben. Plötzlich nicht mehr arbeitslos gemeldet.

Hallo. Folgendes Problem: Ich hab mich Ende Juli Arbeitslos gemeldet & gleichzeitig einen Antrag auf Hartz 4 gestellt. Die äußerst nette Dame vom Amt sagte mir jedoch das ich, keinen Anspruch hätte hat mir aber trotzdem einen Antrag mitgegeben. Da ich also keine Hoffnung sah hab ich das gleich sein lassen & den Antrag nicht wieder abgegeben. Nun hab ich ein schreiben erhalten das ich kein Kindergeld mehr bekomme für mich weil ich mich nicht arbeitslos gemeldet hätte. ( Ich bin von zu Hause vorher ausgezogen, deswegen musste ich das Kindergeld neu beantragen & hab für August dann auch ganz normal Geld bekommen) Lange rede, kurze Frage: Kann es sein das ich dadurch, das ich den Antrag nicht abgegeben habe, nicht als arbeitslos/Arbeitssuchende gemeldet bin ? Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?