anspruch auf hartz 4 wenn mein mann arbeitslos ist?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt davon ab wie hoch das Arbeitslosengeld Deines Mannes ausfällt und Wie hoch Euer Bedarf ist. Auf alle Fälle mal einen Antrag stellen wenn es soweit ist. Wenn das Kind dann geboren ist steigt auch Euer Bedarf, dann evtl. nochmal neu Beantragen. Solltet Ihr von der Arge einen negativen Bescheid bekommen, könnt Ihr bei Eurer Gemeinde einen Antrag auf Wohngeld stellen. Ob das dann durchgeht ist aber auch fraglich.

Sobald dein Mann definitiv weiß, dass er arbeitslos wird, muss er sich arbeitssuchend melden. Wenn er dann tatsächlich arbeitslos wird, muss er sich am ersten Tag der Arbeitslosigkeit persönlich melden. Dann hängt es davon ab, wie viel AlG er bekommt, ob ihr weitere Ansprüche habt. Den Antrag auf Hartz IV könnt ihr nur gemeinsam als Bedarfsgemeinschaft stellen. Ob ihr Anspruch auf Wohngeld habt, hängt ebenfalls vom Einkommen, der Ausstattung und den Kosten der Wohnung ab.

Ob Dein Mann ALG1 oder HarzVI bekommt, hängt davon ab, wie lange er beschäftigt war? Wenn Du bisher gar nicht beschäftigt warst, kannst Du kein HarzVI erhalten - man geht hierbei immer von der Sicherung des Mindestmaßes für den Lebensunterhalt aus - das wird nach Personenanzahl die in einem Haushalt leben, bemessen, und nach deren Einkommen, wenn das Kind da ist, wirds auf jeden Fall mehr sein - hinzu kommt dann ja auch noch Kindergeld. Das Wohngeld wird in der Regel - bei HarzVI auf jeden Fall - direkt mit einbezogen, das muß nicht extra beantragt werden. Eine Luxuswohnung bezahlen die jedoch in keinem Falle - sie sollte angemessen sein -

Was möchtest Du wissen?