Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld nach Ende/Ablauf des Elterngeldes?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich bekommst Du Elterngeld. Dieses berechnet sich aus dem Verdienst im Jahr vor der Geburt.

Nach dem Elterngeld hättest Du auch Anspruch auf ALG1 sofern Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst und Bewerbungen nachweist bzw. für Maßnahmen bereit stehst.

ALG1 berechnet sich dann auch darauf wie umfangreich Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst. Wenn Du nur Teilzeit arbeiten möchtest, eben gekürzt auf die Stundenzahl, die Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Wenn Du nach dem Elterngeld weiterhin Zuhause bleiben möchtest und noch ein Jahr Elternzeit (ohne Elterngeld) anhängen möchtest, kannst Du kein ALG1 beziehen.

Danke für deine Antwort!!

Aber: Wie? Ich würde dann quasi "nur" die Hälfte von dem ALG I bekommen, wenn ich "nur" nach einer Halbzeitstelle suchen würde statt nach einer Vollzeitstelle? Ich arbeite doch jetzt auch Vollzeit. Wie rechnen die das denn??

0
@Zikade8484

Das ist eine vollkommen normale Berechnung. Wenn Du nach der Elternzeit zurück zu Deinem AG in Teilzeit gehen würdest, bekämest Du ja auch nur das Gehalt für Teilzeit. Nicht für Vollzeit.

ALG1ist eine Lohnersatzleistung und niedriger als das Gehalt nicht höher.

0

Was möchtest Du wissen?