Anspruch auf Arbeitslosengeld als Überbrückung für 1 monat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn man Fristen eingehalten hat und man die Arbeitslosigkeit nicht selbst verursacht hat, kann sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin seit sechs Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Jedoch nach dem Scheitern meiner Ehe habe ich beschlossen mit meinen zwei Kindern ein neues Leben anzufangen .Meine Ärztin empfiehlt mir das schon sehr lange, da ich große Probleme mit meinem Ex-Mann habe. Stalken Beleidigungen etc.Nun habe ich mich um eine Arbeitsstelle brmüht, auch eine gefunden und würde diese im Juli antreten.vom  meinem letzten Arbeitsverhältnis bis zum Antritt des neues Arbeitsverhältnisses liegt ein Monat. In diesem einen Monat findet der Umzug in ein neues Bundesland Statt , Eingewöhnung in den Kindergarten und alles was vor Ort noch zu regeln ist . Nun hat mir das Arbeitsamt jedoch mitgeteilt dass ich in diesem einen Monat kein Arbeitslosengeld beziehen darf,da ich eine Sperrfrist bekomme wegen Eigenkündigung. Ich habe noch nie Arbeitslosengeld bekommen, habe auch erklärt das es schwierig ist innerhalb von paar Tagen so weit weg zu ziehen und ein neues Leben anzufangen und noch zwei Kleinkinder dabei zu haben und ich wirklich nur für diesen einen Monat diese Überbrückung  brauche.Wie  sieht es denn da rechtlich aus, kann ich irgendetwas machen? Lieben Dank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der umfassenden Informationen lässt sich diese Frage mit einem entschiedenen "kann sein" beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Entschuldigung.  Das hatte es nicht gespeichert.  Ich stelle es gleich ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?