Ansgt vor Arbeiten und auswendig lernen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach das mit dem Auswendig lernen am besten nicht neben dem Laptop oder beim Fernseh gucken,sondern wirklich nur dann,wenn du sonst nix machst. Danach belohne ich mich immer mit essen :D ich habe auch mal ne zeit lang sehr große angst vor prüfungen gehabt und hab mir das im laufe von paar monaten zielich gut abtrainiert,jetzt habe ich wirklich nur noch sehr wenig angst, aber eine bestimmte methode hab ich da auch nicht gehabt. das einzige was ich gemacht habe, was lang und tief einatmen und genauso wieder ausatmen..und das immer dann wenn ich aufgeregt war. ich hab mir selbst auch immer gesagt:locker bleiben, das krieg ich sowieso hin,hab doch gut gelernt. und irgendwie ging das dann von alleine weg ^^ schokolade oder cola davor helfen auch ;)

ich will aber hinterher nich aussehen wie beth dito.

0

Wiederholst Du alles immer? Wenn Du es nur 1x oder 2x liest dann nützt es nichts und Du vergisst alles wieder. Google mal die Vergessenskurve von Ebbinghaus. Wer nicht in regelmäßigen Abständen wiederholt, der vergisst alles wieder. Bei Vokabeln kannst Du Dir leicht Eselsbrücken ausdenken. Schau Dir mal ein paar Bücher für Lernpsychologie an, es gibt verschiedene Techniken, sich den Lernstoff zu merken.

Man muss sich auch für die Themen interessieren, die man lernt, dann bleibt es meistens automatisch im Kopf.

interessierst du dich für mathe, kunst, geschichte, sport, physik und chemie ........ alles gleich viel ? nee oda ? :P

0

Was möchtest Du wissen?