Anschreiben bei einer Bewerbung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du den Ansprechpartner kennst, dass sprichst du ihn auch in der Anrede persönlich an.

Beispiel:

Mustermann AG, z.H. Frau Sommer, Musterstr. 10, 12345 Musterstadt

Dann heißt deine Anrede:

Sehr geehrte Frau Sommer,...

Meistens kannst du auch über den Internetauftritt der Firma den Ansprechpartner für die Bewerbungen herausfinden.

"Sehr geehrte Damen und Herren" solltest du vermeiden.

 

amida2929 27.02.2017, 12:38

Leider find eich den Ansprechparnter nicht und es sind zwei Inhaber ( sprich Ehepartner ) .

Sollte ich dann beide Ansprechen ? Oder reicht nur 'Herr'

0
passaufdichauf 27.02.2017, 12:39
@amida2929

Dann nimm beide:

Sehr geehrte Frau xxx, sehr geehrter Herr xxx...

(die Dame zuerst ;-) ...

1

Wenn es sich um eine Stellenausschreibung handelt, dann schreib es auch genauso hin wie es da steht

Es kommt immer darauf an..

Ist es ein kleines oder größeres Unternehmen oder sogar ein Konzern ?

Grosse Konzerne haben eine Personalabteilung mit 10,20 und mehr mitarbeiter.

Da ist es auch legitim Damen und Herren zu schreiben...

Bei kleineren Firmen kann man durchaus auch einen Ansprechpartner herausfinden..

Hallo,

finde heraus wer zuständig ist und adressiere es an ihn/sie.

Im Zweifelsfall kannst du dort auch anrufen und den Namen erfragen.

Es sieht immer besser aus, wenn in einer Bewerbung ein Name steht.

Gruß

REK

Was kommt besser rüber :wenn ich Sehr geehrte Damen und Herren, schreibe , oder die Namen der Inhaber Sehr geehrte Frau .... und Herr ...

Was ist das denn für eine Firma und gibt es eine konkrete Stellenausschreibung?

Was möchtest Du wissen?