Anschreiben, Ausbildung zur Zootierpflegerin. Wie findet ihr es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ponyfriend18,

ist schon nicht schlecht dein Anschreiben, gut finde ich auch die Erwähnung deiner Freizeit einschließlich Pferd. Das bringt eine persönliche Note in dein Anschreiben und macht glaubhaft, dass du "körperliche Arbeit" nicht scheust.

Gute Tipps hast du bereits von "ChristianLE" und dem "Handwerksburschen" bekommen, mir fällt noch ein Grammatikfehler in der Betreffzeile auf, den du ändern solltest:

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zur Tierpflegerin mit der Fachrichtung Zoo ab dem 01.08.2016

Der Ausdruck "Bewerbung für einen Ausbildungsplatz" ist falsch, richtig ist: Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.  [man bewirbt sich um einen Platz oder für eine Stelle ....]

Viel Erfolg wünsch ich Dir!

Grundsätzlich ist das Anschreiben nicht schlecht, auch wenn man merkt, dass Du dich diverser Vorlagen bedient hast.

Den Absatz:

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze.

habe ich schon öfter in Bewerbungen gelesen. Insbesondere die merkwürdige Passage "Eigenschaften, die ich besitze" lese ich in fast jeder zweiten Bewerbung. Ich würde das umformulieren.

Im Juni 2012 habe ich die Realschule und im Juni 2013 die einjährige Handelsschule erfolgreich abgeschlossen. Danach war ich als Bundestfreiwilligendienstleistende in einer Kindertagesstätte tätig und habe ab dem 01.08.2014 eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen.

Das brauchst Du nicht in dem Anschreiben zu formulieren, da das in deinem Lebenslauf zu finden ist.

Interessant dürfte das Unternehmen jedoch finden, warum die deine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau nicht fortsetzen willst. Das würde ich hier kurz begründen.

Eine einzige Stelle gefällt mir nicht so gut - nämlich diese:

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze.

Das würde ich - sehr viel einfacher und ansprechender - ganz einfach so formulieren:

Mir macht es Spaß, selbständig zu arbeiten. Ich bin sehr flexibel und verfüge über gute Umgangsformen.

Ansonsten:

Ich finde deine Bewerbung sehr ansprechend und wünsch' dir, dass sie Erfolg haben wird :)

Hallo,

Erstmal!!!! die Schreibfehler!! Unbedingt durchlesen lassen und verbessern!
An sich von der Sache her ist das oke geschrieben.

Etwas Plombig manchmal...

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zur Tierpflegerin mit der Fachrichtung Zoo ab dem 01.08.2016

Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

als ich auf der Internetseite des Zoo's xxxxxxxxxxx gelesen hatte, dass Sie einen Ausbildungsplatz  für die Ausbildung zur Tierpflegerin anbieten, fühlte ich mich sofort angesprochen.

Der Beruf der Tierpflegerin reizt mich sehr, da ich sehr gerne mit Tieren zu tun habe und mich auch nicht vor der körperlichen Arbeit scheue!

Neben einer selbstständigen Arbeitsweise und viel Flexibilität gehören zu einer erfolgreichen Tierpflegerin gute Umgangsformen gegenüber den Zoobesuchern, Eigenschaften, die ich besitze. Ich stelle mich gern neuen Herausforderungen und bin allgemein Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten bei meinem Pferd.

Ich möchte meine Ausbildung beim Zoo xxxxxxxxxx beginnen, da ich mich sehr für die verschiedene Artenvielfalt Ihrer Zootiere interessiere und ich mich bereits als Besucher persönlich von Ihrem Zoo überzeugen konnte.

Im Juni 2012 habe ich die Realschule und im Juni 2013 die einjährige Handelsschule erfolgreich abgeschlossen. Nach der Schule war ich im Bundesfreiwilligendienst in einer Kindertagesstätte tätig und habe ab dem 01.08.2014 eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau begonnen.

Gern möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch um Sie Persönlich von mir zu überzeugen!

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxx

Meine Version :p

Grüße,

iMPerFekTioN

Handwerkbursche 06.11.2015, 12:26

Erstmal!!!! die Schreibfehler!! Unbedingt durchlesen lassen und verbessern!

Welche Fehler?

Rechtschreibung und Interpunktion sind fehlerfrei.

3
iMPerFekTioN 06.11.2015, 12:30
@Handwerkbursche

Die Fehler hab ich bei mir bereits verbessert :o

Z.B. wenn man sich als Tierpflegerin bewirbt sollte im Text nicht Tierpfleger stehen.

Meiner Meinung nach!

Freue sollte wohl eigentlich Freude heißen aber gut, das sind eben 2 Fehler...

Das meinte ich ;)
Auch wenn es nur 2 Fehler sind!
Fehlerfrei ist besser :p

2
Handwerkbursche 06.11.2015, 12:46
@iMPerFekTioN

"Fehlerfrei ist besser": Das stimmt natürlich :)

Richtig ist auch:

In dem Wort "Freude" fehlt das "d". Diesen Flüchtigkeitsfehler habe ich nicht gesehen - und natürlich sollte ihn die Fragestellerin korrigieren.

Nicht empfehlen würde ich allerdings, was du am Ende vorschlägst. Du möchtest den Schluss-Satz wie folgt umschreiben:

Gern möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen und freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch um Sie Persönlich von mir zu überzeugen!

Die textliche Erweiterung, die du empfiehlst, halte ich aus zwei Gründen für eine "Verschlimmbesserung":

  1. Vor dem "um" müsste ein Komma stehen.
  2. Das Wort "persönlich" müsste nicht groß, sondern klein geschrieben werden.
2
iMPerFekTioN 06.11.2015, 13:24
@rotreginak02

Schön das du rotre so toll nörgeln kannst ;) ich muss diese Bewerbung ja nicht schreiben, das ist dem Fragensteller oder der Fragenstellerin Ihre oder Seine Aufgabe!
Ich gebe Anregungen, das diese perfekt sind hatte ich nie behauptet, zumal dem ich auf Fehler hingewiesen habe!
Und natürlich auch darauf, dass die Bewerbung immer nochmal durchgelesen werden sollte ;)
Also was soll das denn jetzt bitte?

@Bursche, ich gebe dir durchaus recht, das ist eher schlechter formuliert.. mein Fehler, dennoch =D

Trotzdem, ich wollte nur helfen ;) und immerhin hatte ich die Fehler gefunden, die ja von den meisten hier überlesen wurden!
Wie auch immer, der letzte Satz ist wirklich nicht gut ;)

0
rotreginak02 06.11.2015, 13:16

Ausrufungszeichen gehören definitiv nicht in ein Bewerbungsanschreiben [!!!]....anderen Kritiken, die du bereits erhalten hast, schließe ich mich an.

2
iMPerFekTioN 06.11.2015, 13:26
@rotreginak02

Anstatt zu nörgeln, könntest DU doch jetzt ganz einfach die "Perfekte Bewerbung" raus zimmern und als Antwort schreibe n=)Bevor du hier nur Verbesserungen vorschlägst, mach du es doch einfach gleich am Stück besser ;)

0
Ponyfriend18 06.11.2015, 13:32
@iMPerFekTioN

Jetzt hört auf euch zu streiten :) Ich habe von euch die Ratschläge übernommen, die Rechtschreibfehler verbessert und denke, dass das Anschreiben nun ganz gut geworden ist ;)

2
Handwerkbursche 06.11.2015, 13:40
@Ponyfriend18

Finde ich auch!

Es ist immer gut, zielorientiert zu bleiben - offensichtlich noch eine weitere gute Eigenschaft, die du hast :)

2
rotreginak02 06.11.2015, 13:56
@Ponyfriend18

@Ponyfriend18: ich streite nicht und lass mich auch nicht provozieren ;-)
Es geht und ging mir nur um hilfreiche Tipps für dich..dazu gehört manchmal auch, Antworten anderer, die zwar sicher gut gemeint sind, aber eben manchmal auch Fehler enthalten, zu kommentieren. Auch deshalb gibt es die "Kommentieren"-Option bei GF.
@imperfektion: versuch mal, etwas locker zu bleiben ;-)
Ich habe sachlich auf deine Antwort reagiert, wäre daher schön, wenn du demnächst auch auf Kritik sachlich reagieren würdest.
Dass du nur helfen wolltest, sehe ich genauso, und meine Absicht war es nicht, dich hier zu kränken ;-)

2
iMPerFekTioN 06.11.2015, 14:03
@rotreginak02

Ich hab mich auch falsch ausgedrückt nachdem ich mein Kommentar gelesen hatte!
Das war überhaupt nicht böse gemeint :o

Ich nehme deine Kritik gerne an, ist ja nur zum Guten für den Fragensteller oder die Fragenstellerin =)
Also alles im Lot :p

1

Was möchtest Du wissen?