Anschluss Metall-Deckenlampe - wohin mit grünen und gelben Kablen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ok, wenn Du die Stromversorgung SICHER hast (meist braun/schwarz an braun/schwarz und blau an blau) - dann solltest Du alle Schutzleiter (was Du "Erdung" nennst) miteinander verbinden, so daß ALLE METALLTEILE daran angeschlossen sind.

Aber ohne es zu sehen garantiere ich für nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FredQ
25.01.2013, 20:40

Das weiße ist nur eine Art Schlauch. Darunter sollte Farbe sichtbar sein. Man mag behaupten, man könne Phase und Neutralleiter hier beliebig vertauschen (falls sie direkt zur Fassung führen). Allerdings gibt es immer die Möglichkeit, daß der korrekte Anschluß doch (noch) wichtig ist/wird. Besser ist das...

0
Kommentar von Lampenanbringer
25.01.2013, 20:49

Okay, ja die Stromversorgung ist sicher, da die Kabel in der Lüsterklemme von Anfang an steckten, also von der Lampenseite. Die Lüsterklemme ist auch beschriftet, sodass der Anschluss der KAbel aus der Decke eigentlich kein Fragezeichen offen lässt.

Also meinst Du ich sollte das grüne Kabel und eins der grün-gelben kombinieren und mit der einen Schraube befestigen und das andere grün-gelbe an dem anderen Gewinde anschrauben? Weil ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, was das für ein Unterschied machen soll, denn es ist ja das gleiche Metallteil in der Mitte, wo beide Gewinde sind...

Danke für den Vorschlag!

0

Du mußt, wenn, versuchen, ein Bild zu machen, wo man ALLES sieht. Also wo möglich vermeiden, daß eine Sache die andere verdeckt. Lüsterklemme anheben und auf der seite festhalten, sich optisch überschneidende Kabel trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend ist eine der Adern aus dem schwarzen Kabel nicht zu sehen, vom weißen Kabel verdeckt. Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lampenanbringer
25.01.2013, 20:22

Ja, das ist verdeckt, also die stromführenden Kabel sind auch nicht das Problem. Nur die Erdungskabel hängen da rum.

0

Elektroarbeiten sind gefährlich, beauftrage lieber einen Elektriker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?