Anschlag/Waffenschein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In Deutschland gibt es den Waffenschein zum legalen führen für scharfe Schusswaffen, den bekommt man in Deutschland nur sehr schwer, ist jedoch nicht unmöglich.

In Österreich ist es der Waffenpass, dieser ist Ebenfalls wie der Waffenschein zum Legalen führen einer Schusswaffe da.

In Österreich wird der Waffenpass jedoch wesentlich häufiger verteilt als der Waffenschein in Deutschland. Österreich ist allgemein Liberaler was das Thema Waffenrecht angeht.

Auch als nicht Polizist oder Sicherheits Beamter kann man lernen sich Richtig mit Schusswaffen zu verteidigen und damit um zugehen.

viele vergessen das vielleicht aber Polizisten sind auch nur Menschen wie wir. 

man kann Seminare Besuchen und Fachbücher Lesen um sich den richtigen Umgang mit Schusswaffen anzueignen, dies gilt für Schreckschuss sowie Scharfen Waffen. Als Sportschütze Lernt man den Umgang mit Schusswaffen am besten.

Natürlich ist es nur ein Sport und kein Training für den notfall, aber man weis jedoch wie eine Schusswaffe bedient wird.

Es Gibt auch Sportarten wie das IPSC schießen den jeder machen kann, der dem Tarining für FBI Agenten in Amerika ähnelt.


Kurz und knapp man muss kein Polizist sein um sich wissen und Handhabung anzutrainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist es so oder so viel zu schwierig und zu mühsam an einen Waffenschein und eine Waffe zu kommen als Privatperson. Du holst dir besser einen Pfefferspray oder einen akustischen Störer zur Selbstverteidigung. Was es auch gibt sind extrem helle Blitzlichter diese sind auch sehr effektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
16.08.2016, 15:09

Was ist ein "akustischer Störer"? - Ich stelle mir darunter eine Trompete vor, ziemlich unhandlich, außer man zieht sie jemanden drüber...

0
Kommentar von CHPanther
16.08.2016, 15:13

Nein eine Heulsirene im Taschenlampenformat diese erzeugt einen über 100 Dezibel lauten Sirenenton sobald man den Stift rauszieht. Das schreckt jeden ab der nicht darauf vorbereitet ist.

0

Nun ein Waffenschein wirst du als Privatperson eher nicht bekommen. Es sei dem du führst gewisse Berufe aus die das führen eine Waffe erlaubt.

Eine Waffenbesitzkarte kannst du dir schon eher zulegen, jedoch berechtig diese nicht zum führen einer Waffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Waffenschein für eine echte Schusswaffe bekommst du nicht. Du kannst einen kleinen Waffenschein beantragen/kaufen für Gas/Schreckschuss. Besser du kaufst ein Pfefferspray.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
16.08.2016, 16:50

Antwort gilt für D.

0

Wenn du auf den Vorfall in Österreich anspielt,
http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1107896.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.de/
dort gibt es keinen Waffenschein. Weder klein noch groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meisita
16.08.2016, 14:44

Genau dort wohne ich vielen Dank .

0
Kommentar von ES1956
16.08.2016, 14:47

Bei euch besteht die Chance einen Waffenpass zu bekommen, musst dich informieren. Nutzt aber nichts wenn du dich nicht damit auskennst.

1

"machen" - Wie "machen"?

Einen ausdrucken, selbst schreiben, kopieren,?

Was meinst du mit  "machen"?

BITTE!!"! google erst mal "Waffenschein", bevor du irgendwas schreibst, was hinten und vorne keinen Sinn ergibt, denn noch immer kann man in Deutschland derzeit keinen Waffenschein "machen"!...

Wenn Du dann gegooglet hast (du und deine Kollegen, die anscheinend alle den selben Wissensstand und kein Google haben), dann teilst du uns auch noch einfach mit, ob du vom kleinen Waffenschein für PTB-Waffen oder vom richtigen Waffenschein sprichst.

diese angaben wären immens wichtig, wenn man helfen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
16.08.2016, 16:20

Nachtrag - irgendwann ist nun herausgekommen, dass es sich um eine Frage zum Land Österreich handelte, ein nicht ganz unwichtiges Detail, das hier vielen Antwortern viel Zeit erspart hätte!

Dort gibt es noch nicht mal einen "Waffenschein"...

0

Der letzte Satz bringt es auf den Punkt. Das ist eben verboten. Mit dem kleinen Waffenschein darf man zwar Schreckschusswaffen führen aber der Schuss kann buchstäblich nach hinten los gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?