Anschlag auf dem Münchner-Oktoberfest?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich gibt es eine Gefahr für das Oktoberfest, aber die Münchner Polizei wird ihr bestes geben um für unserer Sicherheit zu sorgen. Zusätzlich gibt es starke Kontrollen von Rucksäcken usw.
Aber ausschließen kann man einen Anschlag leider nie.

Ich denke, für Terroristen wäre das Oktoberfest schon ein recht attraktives Anschlagsziel, weil da wirklich extrem viele Menschen auf engem Raum sind. Durch verstärkte Sicherheitsvorkehrungen kann das Risiko aber sicher reduziert werden.

Ich persönlich habe mir nach dem OEZ vorgenommen, dieses Jahr nicht am Wochenende und nicht am Abend auf die Wiesn zu gehen. Aber nichts wird mich davon abhalten, vormittags unter der Woche einmal drüber zu schlendern und ein paar Fahrgeschäfte zu fahren.

Man muss eigentlich davon ausgehen, dass es jemand versuchen wird, aber so funktioniert Terror nicht, ich ging fest von einem Anschlag während der EM aus, oder zumindest dem Versuch, aber es ist nichts passiert. Wird beim Oktoberfest nicht anders sein denke ich, man wird es mit Argus-Augen beobachten, alles wird glatt gehen, alle sind erleichtert und dann sprengt sich irgendwann einer in die Luft wenn es keiner erwartet.

das kann leider keine sagen. da kann die Polizei machen was sie wollen.

Hoch denke ich
Aber die Sicherheitsvorkehrungen dürften achon höher sein

Ich schätze die Gefahr hoch ein, da man bei dieser Masse an Leuten einfach nicht jeden kontrollieren kann.

Was möchtest Du wissen?