Anscheinend betrogen worden bei ebay kleinanzeigen

6 Antworten

Also rein rechtlich bist Du natürlich im Recht, er hat einen Vertrag, muss das ganze versichert schicken, wenn es vereinbart ist und haftet auch dafür, wenn das nicht passiert. So weit zur Theorie. Praktisch sieht das aber schon anders aus. Zum einen müsstest Du das mit dem Vertag und der Vereinbarung mit dem versicherten Versand auch nachweisen können und wenn das ein Telefongespräch war?! Hast du da Zeugen ? Weder ebay noch paypal hast du da als unterstützung hinter Dir, weil ja vorgesehen ist, die Ware vor Ort zu übergeben und zu zahlen, also rein der Kontakt zueinander vermittelt wird. Du könntest also nur die Privatperson selbst verklagen, dazu brauchst Du Beweise, seine genauen Daten usw. Und das kostet erst mal viel Geld, wenn Du keine Versicherung hast. Und ob Du da am Ende gewinnst oder es in einem Vergleich endet, wo Du am Ende mehr bezahlt hast, als Du rauskriegst, das weiss keiner. Und vor allem weiss keiner, wenn Du gewinnst vor Gericht, ob das Urteil überhaupt vollstreckt werden kann, das kostet auch erst mal Geld und wenn nichts zu holen ist, dann ist nichts zu holen. Du bleibst auf den Kosten sitzen.

Ich würde daher erst noch mal ein paar Tage abwarten und hoffen, dass der Typ die Sache einfach nicht versichert verschickt hat oder doch 1 - 2 Tage später erst zur Post gekommen ist und die Sache daher im Weihnachtstrubel und wegen vieler Pakete mit Zustellungsgarantie, die Vorrang hatten erst nächste Woche doch noch geliefert wird.

Ansonsten kannst Du nur noch mal mit ihm reden und Dich bei wirklichem Verlust auf wenigstens eine Teilrückzahlung einigen. Ansonsten kannst Du ihn einfach anzeigen wegen Betrug, aber das kann ich Dir jetzt schon sagen, dabei wird nichts rauskommen. Die Sache wird eingestellt werden.

Ich wünsche Dir viel Glück und nimm beim nächsten Mal die Sache mit der persönlichen Übergabe etwas ernster. Das erspart Dir viel Ärger.

Und wieder einer, der das Prinzip von Ebay Kleinanzeigen nicht verstanden hat... Ebay Kleinanzeigen ist dazu da, um LOKAL Sachen anzubieten oder zu finden und dann vor Ort Geld gegen Ware zu tauschen. Es wird doch auf der Seite sogar ausdrücklich darauf hingewiesen, kein Geld auf Vorkasse zu überweisen...

Entschuldigung, aber an dieser Stelle muss ich echt mal sagen: Da bist du selber Schuld, hoffentlich lernst du was daraus. Wer die Hinweise ignoriert, hats nicht anders verdient.

Wenn du Sachen auf Vorkasse bestellst, dann nur bei Ebay selbst oder beim Onlineversand. Da hast du wenigstens noch etwas gegen den Verkäufer in der Hand, aber bei Ebay Kleinanzeigen bist du am A*#+$ wenn du einfach so Geld auf irgendein Konto überweist.

Wenn versicherter Versand vereinbart wurde hat sich der Verkäufer daran auch zu halten.

Verschickt er die Ware dennoch unversichert (in der Regel für ein geringeres Porto) muss er Dir die Differenz erstatten. Ansonsten würde er sich ungerechtfertigt bereichern.
Geht die Ware verloren haftet er für den Verlust, wenn die Ware trotz Vereinbarung und Zahlung des entsprechenden Portos verloren gehen sollte oder sonst aus irgendwelchen Gründen abhanden kommt.

Eine Anzeige wegen Betruges im Bezug auf die Portodifferenz ist wenig Erfolg versprechend. Ich möchte das jetzt aus Zeitgründen nicht mit Rechtsvorschriften und Urteilen begründen. Geh mal davon aus, dass es nicht einmal zu einem ordentlichen Ermittlungsverfahren kommt. Der Schaden ist einfach zu gering und Vorsatz kann kaum nachgewiesen werden. Betrug ist ein Vorsatzdelikt.

Alles Andere bleibt abzuwarten. Wenn Du die Ware im vereinbarten Zustand erhälst, ist die Sache eigentlich erledigt. Die paar euro für das Porto kannst Du sicherlich verschmerzen. Es wird deshalb niemals zu einem Strafprozess kommen. Glaub mir.

Wenn denn der Verkäufer bei ebay Kleinanzeigen je greifbar wird...

1

Sache gekauft bei Ebay Kleinanzeigen nie angekommen?

Hallo ich brauche eure Hilfe. Ich habe vor einer Woche ein Spiel für 15€ bei Ebay Kleinanzeigen gekauft . Der Verkäufer hat aber seitdem ich das Geld per PayPal ( mit Käuferschutz) überwiesen habe , meldet er sich nicht mehr. Ich habe mehrmals versucht ihn anzuschreiben aber keine Antwort.
Was kann ich tun ? Geld wurde per PayPal mit Käuferschutz überwiesen. Danke

...zur Frage

Ebay verkäufer will Ware nicht zurück nehmen?

Hallo zusammen, Und zwar geht es darum, das ich mir bei Ebay Kleinanzeigen ein Iphone 6s bestellt habe. Beschrieben war es mit dem Fehler Code 4013. Also das stand in der Anzeige. Dann bin ich zum apple Store gefahren um es reparieren zu lassen. Die sagten mir jedoch das die Batterie Fake ist und sie so die Reparatur nicht übernehmen können. Aber sie meinten auch das der Verkäufer darüber aufgeklärt sei. Aber in der Artikelbeschreibung stand darüber nichts und ich bin fest davon ausgegangen das sie original ist. Jetzt will der Verkäufer mir mein Geld nicht zurück geben. Was soll ich tun?

...zur Frage

Anwalt will Geld obwohl er mich nicht beraten hat?

Ich war letztens wegen zwei verschiedenen Angelegenheiten beim Anwalt zur Beratungshilfe. Wir haben ca 1 stunde lang über die wichtigere sache der beiden geredet. Die Papiere der anderen Angelegenheit nahm er zu sich um die Sache das nächste mal zu besprechen. Nach dem Gespräch sagte der Anwalt das ihm 700€ zahlen solle damit er sich um die falle kümmert, was ich ablehnte da ich das geld nicht habe.

Also beendeten wir die zusammen Arbeit ohne über die zweite Sache gesprochen haben, bezahlen sollte ich aber trotzdem für beide (jeweils 15€). Ist das so üblich ?

...zur Frage

Arbeitet DHL am 27.12.14?

Hallo,

ich hab extra letzten Donnerstag etwas im Internet bestellt, damit es noch bis Silvester da ist. Laut Verkäufer würde das Paket spätestens am Freitag den 19.12. losgeschickt werden. Nun hat sich der Verkäufer aber doch ziemlich Zeit gelassen und es natürlich erst am 24.12 vormittags bei DHL abgegeben. Das Problem ist jetzt, dass die Sendungsnummer noch nicht freigeschalten ist, ich aber bis Sonntag wissen muss ob ich an Silvester mit dem Paket rechnen kann oder nicht. Deshalb würde ich gerne wissen, ob jemand weiß ob DHL morgen am 27.12. arbeitet und die Chance besteht dass die Sendungsnummer freigeschalten wird oder ich wenigstens dort anrufen kann. Eigentlich ist es ja ein ganz normaler Samstag, aber zur Weihnachtszeit ist das ja immer etwas anders geregelt als normal.

Gruß

...zur Frage

Über PayPal Freunde betrogen - iPhone verkauft bei Abholung?

Hallo, ich habe mein iPhone X über Ebay Kleinanzeigen verkauft. Käufer ist iPhone abholen gekommen und hat das Geld vorab per Paypal "Freunde" bezahlt. 

30min später bekomm ich eine Geldanforderung von Paypal : Käufer fordert Geld zurück, weil er angeblich nichts gekauft hat. Habe es sofort abgelehnt und Paypal gemeldet.

Am nächsten Morgen schaue ich bei Paypal rein und sehe : Fall abgeschlossen, wegen unberechtigtem Zugriff auf seinen Konto wurde das Geld zurückgebucht. Das heißt ich bin 800€ im MINUS und iPhone weg. Natürlich habe ich sofort Paypal angerufen und gesagt dass das nicht meine Schuld ist dass von jemand anderen sein Konto geknackt wird und es eine Sicherheitslücke von denen ist. 

Habe schon bei der Polizei eine Anzeige gestellt und wollte jetzt zu einem Anwalt. Habe ich aber überhaupt eine Chance wenn ich zum Anwalt gehe, mein Geld zurück zu fordern?

Ich bedanke mich im Voraus. Aus Fehlern lernt man. Leider bin ich noch Student und ist viel Geld für mich.

MfG

...zur Frage

Hilfe, kann ich klagen?

Guten Tag,
und zwar habe ich eine Frage wegen einer Freundin. Ihr damaliger Chef bei dem sie schwarz beschäftigt war was sie aber nicht wusste und auch nie bezahlt wurde weshalb ihr das komisch vor kam hat sie dann da auf gehört, aber zuvor hat er ihr noch eine rosawelt erzählt das wenn sie ein Gewerbe für ihn auf sich anmeldet das sie ganz viel Geld verdient usw. dann hat sie das gemacht, aber hat es nach einem Monat wieder abgemeldet weil sie der Sache nicht getraut hat. Jetzt hat sie aber eine dicke Rechnung von Finanzamt bekommen das sie Steuern nachzahlen muss und wir wissen noch nicht ob das von der Sache kommt, kann sie ihn aber Anklagen wegen Betrug oder Anstiftung oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?