Anschaffungskosten eines Fahrrad von der Einkommenssteuer absetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Betriebliche Fahrten können mit 30 Cent pro Kilometer angesetzt werden.

Das Fahrrad selbst kann Betriebsausgabe sein.

Würde mich schon interessieren ob es wie beim Auto gehandhabt würde und der Anteil der betrieblichen Nutzung entscheidend ist, ob es ins Betriebsvermögen gehört! =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pendlerpausch. ist Geschichte, wenn, kann nur die Mwst geltend gemacht werden, sofern Anerkennung durch FA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
14.02.2016, 13:07

Du bringst Einkommen- und Umsatzsteuer durcheinander.Die Anschaffungskosten können Betriebsausgaben sein (= Einkommensteuer), die Umsatzsteuer könnte als Vorsteuer abzugsfähig sein.

2

nein, kannst du natürlich nicht

sonst könnte ja jeder sein kfz absetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
14.02.2016, 12:59

ähm, Frage gelesen?

freiberuflich Selbständig ....

somit KANN das Fahrrad in der EÜR berücksichtigt werden ...

1

Was möchtest Du wissen?