Anschaffung eines Zweithundes, ABER..

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten verträgt sich ein Chow-Chow mit einem anderen Chow. Du hast leider nicht geschrieben, obs ein Rüde ist. Der verträgt sich sehr gut mit Jüngeren. Übrigens: Ein reinrassiger Chow trägt den Schwanz etwas einge-kringelt auf der unteren Rückenpartie und nicht aufgestellt (kann er garnicht).

Ja, ich hab seine Rute schlecht beschrieben, meinte aber das gleiche und ja, er ist ein Rüde.

Danke für den Hinweis. :)

0
@StressGedanken

Wir hatten einen älteren Rüden und später ein jüngeres Mädchen dazu. Dann kam noch eine "mittelalte" Hündin (blauschwarz). Alles ging gut nach 1 Woche "fremdeln"...

0

Hallo hatten das gleiche Probleme einer meiner Hunde also der 1. Hund ist eher ein Einzelgänger gewesen als wir unsere Stafford Hündin damals mit 7 Wochen mit nach Hause genommen haben wollte er auf sie los gehen wir mussten Anfangs sehr aufpassen ging so 1 Woche. Nun ist die kleine 4 Jahre alt

Hund bellt plötzlich wenn andere Hunde sich treffen?

Hallo liebe Community!

Ich habe seid kurzer Zeit ein Problem mit meinem Hund. Er interessiert sich normalerweise eher weniger für andere Hunde und hat auch keine dominante Haltung gegenüber anderen Hunden.

Seid neuestem bellt er aber immer, wenn er aus der Ferne andere Hunde sieht die spielen oder bellen. Wenn er dann näher kommt und merkt, dass er die anderen hunde kennt, ist alles wieder in Ordnung. Dazu muss ich auch sagen das ich den Eindruck habe, dass er extrem schlecht sieht.

Es ist kein aufgeregtes Bellen, sondern eher ein aggressives, was er sonst eigentlich nie im Bezug auf andere Hunde getan hat.

Weiß jemand woran dass leigen könnte und was ich dagegen tun kann? Hat irgendjemand mit sowas Erfahrung?

Danke im vorraus und LG GinnyLiv

...zur Frage

Ein Welpe kommt dazu? Hunde Integrieren

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage, wir haben vor kurzen erfahren, dass ein paar Welpen ausgesetzt wurden sind und ihnen das Tierheim droht, und haben uns nun weitestgehend dazu entschlossen, einen Kleinen Chihuahua Welpen (männlich) bei uns aufzunehmen. In Kürze wäre es wohl soweit, momentan sind die Hunde in einer Pflegestelle.

Nur haben wir bedenken, da wir bereits eine ältere Hundedame (ein Affenpinscher) haben. Wir haben angst, dass sie den neuzugang eventuell beissen könnte. Eigentlich ist sie doch meist sehr verträglich und ruhig. Sie ist eher der gemütliche Typ. Probleme hat sie mit manchen Hunden, die ebenfalls weiblich sind und Katzen mag sie gar nicht. Im Umgang mit einen "Welpen" haben wir sie noch nie erlebt. Vielleicht kommt ein Mutterinstinkt raus? Sie selbst hatte nie eigene Welpen.

Leider können wir das auch nicht einfach mal so testen (eine zusammenführung bzw beschnupperung), da wir den kleinen Kerl abholen müssen und das schon eine ganz schöne Strecke ist.

Wir würden uns gerne ein paar nützliche Tipps zu holen, wie wir es schaffen, einen Welpen als Zweithund zu integrieren. Hat jemand erfahrungen? Kann man unsere Hundedame bereitsvorher schon begreiflich machen, dass sich etwas ändern wird? Wie führt man die Hunde am besten zusammen?

...zur Frage

Mein Hund ist anderen Hunden dominant gegenüber! Wie soll ich weitermachen?

Ich habe einen kleinen Mischling von einer Tierschutzorganisation mit 4 Monaten bekommen. Sie ist im November 2 geworden. Ich halte sie artgerecht(finde ich) und bin für sie auch Die Alpha, aber sobald wir andere Hunde treffen stellt sie die Haare auf und knurrt. Sie beißt nicht aber trotzdem möchte ich das nicht. Ich habe es zuerst als Unsicherheit eingeschätzt doch ich habe mich sehr mit der ,,Sprache" der Hunde beschäftigt und habe gesehen, dass es eher auf Dominanz zurückfällt. Mir und meiner Familie ist sie nie dominant gegenüber. Ich habe jetzt immer eine Wasserflasche dabei und wenn sie die Anzeichen aufweist spritz ich ihr ein bisschen Wasser auf die Nase und gibt nach 2-3mal spritzen auf. Ich hätte gerne dass sie sich mit anderen Hunden versteht. Ein Freund von mir hat einen Rotti(wirklich lieber Hund) und wir gehen immer gemeinsam spazieren aber manchmal knurrt sie am Anfang ein bisschen. Ich kann auch gern einmal ein Video reinstellen wie sie einen anderen Hund trifft. Meine Frage ist wie kann ich machen das sie ,,normal" auf andere Hunde zugeht?

...zur Frage

Ersthund beißt Welpen- Wie damit umgehen?

Hallo!

Seit einer Woche haben wir einen Goldie-Welpen zu unserem Golden Retriever (9) dazubekommen. Der Althund ist anderen Hunden gegenüber freundlich, hat jahrelang mit drei verschiedenen Hündinnen zusammengewohnt und auch Besuchshunde waren nie ein Problem. Laut Hundetrainer alles gute Voraussetzungen für einen Zweithund. Leider hat der Althund den Welpen gebissen, sodass der Welpe sogar geblutet hat. Es ist klar, dass der Althund einen Welpen zunächst nicht duldet und ihm gegenüber auch aggressiv sein kann. Aber dass er so heftig zubeißt, hätte ich doch nicht erwartet. Habt ihr Tipps, wie ich damit umgehen kann? Soll ich die beiden möglichst erst einmal trennen bis der Kleine größer ist? Oder wäre das falsch? Möchte nicht, dass noch mal was passiert. Schon mal vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Viertes Familienmitglied für Mäusefamily

Hallo,

ich habe nun schon seit zweieinhalb Monaten drei weibliche Farbmäuse. Sie verstehen sich alle super und sind sogar handzahm. Nun bin ich allerdings hin- und hergerissen, mir noch eine vierte Maus dazuzuholen...

Ich habe nämlich in der Tierhandlung, als ich Einstreu gekauft habe, eine junge Farbmaus in dem Käfig dort gesehen, die ich irgendwie sofort in mein Herz geschlossen habe... sie kam sofort ans Gitter, als ich vorbeilief, und hat meinen Finger beschnuppert - richtig süß. Sie war so neugierig und hatte auch eine echt schöne Fellfarbe.

Irgendwie kann ich sie nicht vergessen, weiß aber nicht, ob ich sie mir dazuholen soll. Ich habe so Angst, dass jemand sie kaufen könnte, der sie als bloße Futtermaus hält. :( Und für Mäuse ist es ja umso schöner, je größer ihre "Familie" ist, und eine gerade Anzahl an Nagern wäre ohnehin immer geschickter.

Allerdings habe ich noch nie Erfahrungen im Vergesellschaften gemacht. Ist es möglich, eine Maus mit drei Mäusen zu vergesellschaften? Oder ist es zu viel Stress für die einzelne Maus, wenn sie sich dieser "Übermacht" gegenübersieht? Bei zwei Mäusen mit zwei Mäusen wäre es sicherlich einfacher... :(

Würdet ihr mir dazu raten oder nicht? Ich hatte vorher noch nie Farbmäuse, deswegen habe ich keine Erfahrung.

Danke für jede hilfreiche Antwort :)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?