Anruf von Sparidee! Wie soll ich reagieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hallo, [...]also auf jeden Fall kündigen per Einschreiben, das ist eindeutig eine Betrugsfirma, mittlerweile hat sich das NDR bei mir gemeldet wegen Recherchen, (weiß noch nicht ob das seriös ist), aber SparIdee ist eindeutig nicht seriös. Habe das ganze Programm mit Inkassobüro hinter mir. seit einem Jahr Funkstille und hoffe es ist Überstanden. Wenn du auf das Infomaterial wartest behaupten die deine Kündigungsfrist ist abgelaufen, und telefonisch geht bei denen gar nichts habe ich auch erst versucht. So verhindern die nur das du deine Fristen einhältst. Viel Glück

und gib eine Lastschrift von denen gleich zurück

Hi,

also, ich denke, ich bin nochmal mit dem Schrecken davon gekommen, Dank dieses und anderer Foren, in denen ich ich direkt schlaugelesen habe. Jedenfalls habe ich bei der Spaaridee-Zentrale angerufen und mich sehr selbstbewusst gemeldet und gleich gesagt, ich habe das Recht zum Widerruf etc.Di eZentrale meinte dann, meine Daten seien noch gar nicht in ihrem System, sprich meine Daten waren von dem Call-center, das ja die Kunden i. A. von Spaaridee wirbt, noch nicht weitergeleitet worden und die Dame meinte, es sei mein Recht und ich würde in den nächsten Tagen nochmal einen Anruf, dann aber schon von Spaari., bekommen, sobald meine Daten bei ihnen eingegangen seien, das Gespräch würde aufgezeichnet und dann müsste ich nochmal ausdrücklich sagen, dass ich da snicht mehr will. Meine Angst war, dass dieser Anruf nie käme, aber er kam geich 2 Tae darauf und mir wurde gleich zu Anfang gesagt, das Gespräch werde aufgezeichnet und diene nur zur Bestätigung. Ich habe die Frau gar nicht aussprechen lassen und gleich gesgat, dass ich von meinem Recht gebrauch mache und sie alle meine Daten unverzüglich löschen sollten und ich nichts mehr von ihenen hören möchte, sonst müsste ich andere Schritte einleiten. Promt ließ die von mir ab:" Alles klar, dann wissen wir Bescheid, ahb alles gelöscht, schönen Tag noch". Seitdem habe ich niewieder was von denen gehört, weder telefonisch noch schriftlich. Hoffe, es bleibt so, denke aber schon! Habe einfach Glück gehabt, das hätte ganz leicht nach hinten losgehen können, wenn ich mich nicht schlaugelesen hätte. So ein Schwachsinn auch von mir, meine Kontodaten weitergegeben zu haben, Da könnte ich mich heute noch für ohrfeigen. Passiert mir kein 2. Mal. Dir noch viel Glück!

0

[...]Einem [...] Telefonverkäufer habe ich meine Bankdaten gegeben, daraufhin hat "die Sparidee" den Jahres-Mitgliedsbeitrag eingezogen. Innerhalb von 14 Tagen habe ich schriftlich widerrufen und das Geld zurückgefordert. Inzwischen habe ich dreimal gemahnt und nichts!! von der Sparidee gehört! [...] Ich werde meine Briefe der Verbraucherzentrale übergeben [...]Mein Geld habe ich abgeschrieben. K. Pütter

Wo genau ist jetzt das Problem? Hast du am Telefon einen Vetrag abgeschlossen oder bekommst du lediglich Infomaterial und sollst danach den Vertrag abschliessen? Eigendlich kannst du so oder so beruhigt warten. Der Anbieter muss dir die Möglichkeit geben dein 14 Tage Widerrufsrecht wahrzunehmen. Wenn das bei denen nur mit der Mitgliedsnummer geht und die noch nicht hast dürfen die 14 Tage erst dann zählen sobald du die Nummer hast.

In aller Regel ist das mit der Mitgliedsnummer aber totaler Quatsch. Ein Brief an die Zentrale von denen mit Name und Anschrift muss reichen. Die werden wohl kaum 10 Leute unter deinem Namen UND deiner Anschrift in ihrem System haben.

Mit deiner Kontonummer? Die könnten von deinem Konto abbuchen. Die müssen ja nur sagen du wärst einverstanden und weißt bescheid und sie sollen den fälligen Betrag abbuchen. Mal vereinfacht gesagt. Aber das Geld kann man zurückholen lassen musst halt nur ab und zu schauen ob was von denen gebucht wurde. Schreib dazu in dem "Kündigungsbrief" das du ihnen die Einzugsermächtigung entziehst.

Danke, das werde ich genauso machen. Gibt es hier irgendwo (oder im Netz) gute Vorlagen für ein Kündigungschreiben, damit ich auch wirklich nichts vergesse, bzw. die Formulierungen auch stimmen? Bin da nicht sonderlich bewandert? Wäre sehr hilfreich. Vielen Dank, du hast mir sehr geholfen.

0
@rita2210

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit nehme ich "Paul Panzer" mein Widerrufsrecht war und kündige meinen Vertrag bei ihnen, da ich kein Interesse an ihrem Angebit habe. Ich entziehe ihnen ebenfalls mit sofortiger Wirkung die von mir erteilte Einzugsermächtigung für mein Konto bei der yx Bank, Ktn :123456, Blz: 78910

mit freundlichen Grüßen

Und das ganze per Einschreiben damit die nicht sagen könnenw ir haben nix bekommen.

Aber nochmal zu meiner Frage, hast du überhaupt einen Vertrag geschlossen? Sollst du überhaupt was zahlen?

0
@Romjia

Ich habe keinen Vertrag abgeschlossen. Der Anruf hat sich so vorgetragen, wie ich oben schreibe. Aber ich habe hier im forum auch schon gelesen, dass andere sich ebenfalls Infomaterial von Sparidee haben zuschicken lassen und dann eben nicht nach 14 Tagen gekündigt haben (weil ja auch gesagt wurde man muss nichts kündigen, weil man nichts abgeschlossen hat)und im Anschluss wurde eine Mitgliedschaftsgebühr für ein Jahr von 50 Euro vom Konto abgebucht. Dieser betrag wurde von fast allen natürlich zurückgebucht und daraufhin kam die Sparidee die mit Inkasso und Anwaltsdrohungen. Das möchte ich mir alles ersparen und sofort alles nichtig machen. Deswegen will ich jetzt schon handeln. Verstehst du mein Problem?.

Danke für die formulierten Zeilen. Du bist echt super. Werde es morgen direkt per Einschreiben rausschicken.

0
@rita2210

Hm. Geh zusätzlich noch zur Verbaucherschutzzentrale. Die müsst es in jeder größeren Stadt geben. Kostet in etwa 10 Euro und die können dir 100% ganz genau sagen was du tun musst. Wenn es Betrüger sind oder Leute die kleine Gesetzeslücken nutzen kennt die Verbaucherzentrale die schon. Ansonsten geben die auch nützliche Tipps wie sich sowas in Zukunft vermeiden lässt.

0

Was möchtest Du wissen?