Anruf der Schulleitung bei Nebentätigkeit?

2 Antworten

Ich verstehe die Sachlage nicht ganz:

Du bist in einem Beamtenverhältnis und nimmst nebenbei eine vom Arbeitgeber genehmigte Nebentätigkeit wahr. Gehst aber noch in eine Schule (Fachhochschule?), was mit einem Beamtenstatus meiner Erkenntnis nach doch gar nicht geht. Entweder du befindest dich noch in der Ausbildung/Studium und bist angehender Beamter, aber rechtlich noch keiner oder ich verstehe hier etwas komplett falsch :/

Ansonsten frage ich mich, was die Schulleitung mit der Nebentätigkeit zu tun hat. Nur der Arbeitgeber deiner Voll-/Teilzeitstelle dürfte sich informieren

Hallo,

ich arbeite als Lehrerin und gehe einer wöchentlich 2stündigen genehmigten Nebentätigkeit als Therapeutin nach.

0

Wenn die Schulleitung ein berechtigtes Interesse hat, kann sie natürlich Erkundigungen einzuholen versuchen.

Aber du bist SELBST verpflichtet diese Auskünfte wahrheitsgemäß zu erteilen.

Als Beamter hat meine Schulleitung alle Informationen vor Beginn der Tätigkeit im vergangenen Jahr erhalten. Wurde vom Schulleiter und dem Schulrat genehmigt.

0
@mantis1111

Nebentätigkeitsrecht als Teil des Beamtenrechts kann von Bundesland zu Bun desland abweichen im Detail. Bei 2 Stunden/Woche und vorhergehender wahrheitsgemäßer Auskunft auf Dienstpflicht gegenüber der Dienstbehörde ist dies vom ersten Anschein her ungewöhnlich.

2

Was möchtest Du wissen?