Anruf beim Frauenazt um die Pille zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich nicht, allerdings müssen die wissen wie viel Zeit sie einplanen müssen. Eine Untersuchung hat einen anderen Zeitrahmen wie bspw. ein Gespräch. Meines Wissens nach musst du allerdings eine Untersuchung machen lassen um die Pille zu bekommen. Kannst ja am Telefon einfach sagen du hättest gern die Pille und möchtest einen Termin. Da ist ja nichts bei ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Oft kommen Fragen am Telefon, aber die musst du nicht beantworten. Medizinische Dinge sind einzig und alleine Sache zw. Dir und dem Arzt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, musst Du nicht. Die 'Vorzimmerdame' macht ja nur den Schriftverkehr etc. Die relevanten Dinge werden mit dem Arzt besprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Die Sprechstundenhilfe muss schon wissen, wie viel Zeit der Arzt mit dir voraussichtlich benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alsterstern
14.06.2016, 13:44

Blödsinn....

2
Kommentar von user8787
14.06.2016, 13:46

Nein.

Bereits am Telefon greift die Schweigepflicht, der Pat. muss KEINE medz. Gründe nennen. 

1

Nein, musst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein eigentlich nicht, aber falls doch... das ist nichts sclimmes :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?