Anruf bei Arbeitgeber. Was sagen wegen Krankheitstag (kompliziert)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du hast Mist gebaut, steh dazu. Wenn du jetzt noch anfängst zu lügen, machst dus nur schlimmer....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asaraxx
18.07.2016, 13:16

Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht wie ich das noch schlimmer machen kann. Also hilft mir zurzeit wohl alles.

0

Es kommt besser wenn du aufrecht neben deinem AG stehst und sagst das du es vollkommen vergessen hast und du hierüber ein verdammt schlechtes Gewissen hast.

Es ist aufrecht, zeigt Rückgrat für eigene Fehler, ehrlich und einfach.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag doch halt die Wahrheit, dass Du es vergessen hast. Das klingt doch glaubwürdiger, anstatt eine hanebüchene Story zu erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme mit ein. Du solltest die Wahrheit sagen. Versetz dich mal in die Situation deines Chefs. Welchen Angestellten würdest du langfristig lieber im Betrieb haben wollen? Einen, den man mal den Kopf waschen muss, weil er seinen Dienstplan besser im Auge haben sollte, aber sonst ehrlich ist und seine Fehler zugibt. Oder einen der nicht nur nachlässig im Umgang mit dem Dienstplan ist, sondern dich als Chef auch noch dreist deswegen belügt?

Mir wär der erste lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort einfach! Sag die Wahrheit!

Jetzt zu lügen und nach Ausreden zu suchen bringt nichts. Selbst wenn du sagst, dass du krank warst wäre es deine Pflicht gewesen den Arbeitgeber zu informieren.

Stehe zu deinem Fehler, biete ihm an die Zeit nachzuarbeiten und sorge dafür, dass es nicht nochmal passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausreden kommen raus.

Du hast Mist gebaut, also steh dazu! Dein Chef wird sicher toben und motzen, aber wenn du ansonsten zuverlässig bist und deinen Job anständig machst wird er dir nicht den Kopf abreißen.

Ein anständiges Gespräch führen ist besser als irgendwelche dummen Geschichten erfinden. Irgendwo findet man doch heraus dass es gelogen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst das war das erste(war es doch?) und das letzte mal und das sowas nicht wieder vorkommt. ist sicher wesentlich besser,wie irgendne ausredezu erfinden,bei der das risiko besteht,dass du sie in dem Moment nicht überzeugend herüberbringen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt keine Ausrede erfinden!

Sag es einfach, dass Du es verpeilt hast und Dein handy nicht griffbreit hattest und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest einen netten Arzt aufsuchen, der dich vielleicht rückwirkend krankschreibt. Dann könntest du sagen du wärst ins Krankenhaus gekommen und hattest dein Handy nicht dabei. Warum kann deinem Chef ja ziemlich egal sein. Oder du sagst wie es ist und entschuldigst dich und hoffst aufs beste...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie vergisst man denn zur Arbeit zu gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?