Anreise des Vermieters bei Berechnung der Mietkaution abziehbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, der Vermieter hat keinerlei Recht irgendwelche Fahrtkosten Von der Kaution abzuziehen oder sonstwie geltend zu machen.

Es ist deine freie Entscheidung, wie nah oder wie weit entfernt er von dem Mietobjekt wohnt. Für die dafür auftretenden Kosten ist der Mieter nicht haftbar zu machen.

Das ist ein gefundenes Fressen für jeden Rechtsanwalt.

Reisekosten im Zusammenhang mit der Vermietung oder deren Beendigung sind Verwaltungskosten zu Lasten des Vermieters. Diese nicht bezahlen bzw. herausrechnen. Zieht er diese von der Kaution ab (kein Schaden!), ihn schriftlich per Einwurfeinschreiben auffordern, diesen Betrag herauszugeben wegen ungerechtfertigter Bereicherung (§ 812 BGB). Setze ihm eine Frist von zwei Wochen und kündige bei Verzug rechtliche Schritte an.

Die Kaution ist für die Wohnung und nicht für seine Anreise. Wenn es ihm zu weit ist, soll er jemand anderen beauftragen.

Was möchtest Du wissen?