Anrede und "Gruß" bei Trauerkarte

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lieber Herr.. in stillem Mitgefühl Familie..

ich finde,w enn man sich beser kennt, gutes verhältnis hatte,a uch ".. Ihre Familie xy" gut

Wenn ihr euch nicht duzt, ist die Anrede völlig in Ordnung. Als Abschluss geht vielleicht auch In stiller Anteilnahme Familie XY. Finde ich persönlich besser als in stillem Gedenken, denn dann würde die Grammatik eigentlich noch ein Objekt fordern...Also es müsste dann In stillem Gedenken an... heißen.

Hei

das was du geschrieben hast, ist gut so. Als Ende könnest du schreiben ... mitfühlende Grüsse von Xy

Grüssle

"in stillem Gedenken Familie abc"

Ist eigentlich der Familie und den nächsten Angehörigen vorbehalten.

Wenn du mitfühlende Grüße schreibst, reicht das vollkommen aus.

Spricht ihn persönlich an! Lieber Hans... Das kommt schöner und ehrlicher rüber.

Zum Schluss:

Hans Mustermann und seine Familie.

Marie456 27.11.2013, 10:38

Wir sind nicht "per-Du" wir siezen uns

0

Ich würde den Text "mit lieben Grüssen" oder "mit herzlichen Grüssen" beenden.

Lieber Herr xyz ist gut. und zum Schluß= Herzlichst Maria

Was möchtest Du wissen?