Anrede bei Bewerbung: Zweizzeilig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du schreibt:
Sehr geehrte Frau x

Oder:
Sehr geehrte Damen und Herren

Oder:
Sehr geehrte Frau x und Herr x

Sonst schreibt du nicht Sowas wie du erwähnt hast, sehr ich zum ersten Mal
Du hast nur einen/zwei Ansprechpartner wenn es viel sind oder du deren Namen nicht kennst schreibst du sehr geehrte Damen und Herren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Ansprechperson hast (z. B. Müller) schreibst du:

Sehr geehrte Frau Müller.
...

Hast du KEINE Ansprechperson - DANN schreibst du

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,
...

Beides zusammen ist sehr ungewohnt und würde wahrscheinlich (beim Bürojob sehr wahrscheinlich) negativ auffallen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inkuehndos34
16.08.2016, 01:57

Danke, also zur Ansprechperson: auf der Webseite steht nur "Ihr Ansprechpartner: Frau X". Warum würde das denn negativ auffallen? Aufgrund eines Praktikums dort kann ich sagen, dass die Bewerbung nicht nur von ihr gelesen wurde.

0

Was möchtest Du wissen?