Anrecht auf offizielle Anschirft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Recht auf "bloße Kenntnis" seiner neuen Anschrift hast Du nicht.
Wenn Du Forderungen an ihn hast (Absprachen bezüglich Kinder, Unterhalt, Herausgabe von Dokumenten o.ä....) muss er entsprechend "erreichbar" sein.
Das wäre er auch, wenn Du ihn per Mobilfon erreichen könntest oder er für Postzustellungen etc...einen "Nachsendeantrag" gestellt oder Postfach gemietet hat. (Sollten ihn Postsendungen, Mahnungen.. nicht erreichen, müsste er dies verantworten).

Bei Umzug, Zuzug zu einer anderen Person o.ä. besteht für ihn eine Meldepflicht. Somit hättest Du die Möglichkeit, seine neue Anschrift über eine "Auskunft aus dem Melderegister" zu ermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, erkundige Dich bei der Stadt im Bürgerbüro bzw. im Gemeindeamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du berechtigte Gründe hast..sicher ist es dann dein gutes Recht.

Um dir eine definitive Antwort geben zu können..fehlen Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur wenn du unterhaltspflichtige Kinder hast und das sollte dann ein Rechtsanwalt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mephisto2343
01.07.2014, 18:18

Ach, und für die Zustellung der Scheidungsunterlagen hat man ohne Kinder kein Recht darauf?

0

Ein Recht im gesetzlichen Sinn hast du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?