Anrechnung, Bafög,Elterngeld ,Kindergeld auf sozialhilfe?

2 Antworten

In einer BAföG-fähigen Ausbildung bist du in der Regel vom Leistungsbezug nach § 7 Abs. 5 SGB II ausgeschlossen. Dennoch bildet ihr rein formal eine Bedarfsgemeinschaft; damit darf der Teil deines Einkommens, den du zur eigenen Bedarfsdeckung nicht benötigst, bei deinem Freund angerechnet werden. Bei der Ermittlung des übersteigenden Einkommens müssen allerdings die ganz normalen Freibeträge berücksichtigt werden (bei BAfög bspw. 20% des maßgeblichen Höchstfördersatzes zzg. 30 EUR versicherungspauschale).

Von den 800 EUR Elterngeld werden bei deinem Freund 300 EUR anrechnungsfrei bleiben, während 500 EUR auf den Alg2-Bedarf angerechnet werden können; es kann also gut sein, dass ihr mit eurem Einkommen durchaus aus dem Alg2-Bezug rausfallt und/oder ggf. Wohngeld beantragen könnt. Hängt vom konkreten Einkommen auf deiner Seite ab sowie von den Kosten der Unterkunft.

Ne wird nicht.. Bin in genau der selben situation ;-)

Aber das elterngeld wird angerechnet.. zu stehen deinem freund und dem baby die mietanteile ( also 2drittel der miete) plus das geld zum leben.. davon ziehst du das elterngeld ab und das steht den beiden zu

0

Anrechnung des Weihnachtsgeld auf ALG II

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage zur Anrechnung des Weihnachtsgeldes auf ALG II.

Zur Situation: Mein Mann und mein Sohn beziehen derzeit Leistungen. Ich mache eine Vollzeit-Ausbildung und verdiene Brutto 543 €, Netto 433 €

Im November habe ich 500 € Brutto Weihnachtsgeld bekommen, das sind 400 € Netto.

Nun möchte ich gerne wissen, ob das Jobcenter dies auf die Leistungen meines Mannes anrechnet.

Ich habe etwas über einen Freibetrag gefunden (1500 mit Kind?). Über die 1500 kommen wir mit Weihnachtsgeld knapp (1574 €), mit zzgl. Kindergeld doch schon ziemlich (1758 €)

Was darf die Arge denn nun anrechnen? Alles? 74 €? Oder 258 €? Ich finde hierzu im Internet leider keine sehr klaren Aussagen.

Über Hilfe freue ich mich sehr!

...zur Frage

BG mit Student- Anrechnung von Kindergeld bei den Eltern?

HAllo, noch eine Frage, die Familie erhält Alg2, es sind 4 Personen. 1 wird studieren und 422 bafög erhalten. im Moment zahlt das JC für ihn 294 € Sozialgeld, das Kindergeld i.H.v. 184 € kommt quasi dazu. D.h. für ihn werden 478 € "gezahlt" für ihn in der BG. Dann erhält er Bafög und Kindergeld, zusammen 610 €. Wir davon was bei den Eltern angerechnet? Immerhin zahlen die seinen Mietanteil dann ja nicht mehr....das muss er abgeben.

Vielen Dank

...zur Frage

Sozialleistungen für Studenten, die die Regelstudienzeit überschritten haben?

Ich habe weder Anspruch auf Bafög (wegen Überschreitung der Regelstudienzeit), noch auf ALGII (auch nicht auf "Kosten der Unterkunft", weil Student), noch auf Wohngeld (dazu ist laut Aussage der Sachbearbeiterin mein Einkommen zu niedrig, habe nur einen Minijob). Meine Eltern können mich finanziell nicht unterstützen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten für Sozialleistungen, oder muss ich mich damit abfinden, durchs soziale Netz zu fallen?

...zur Frage

Frage zur Bedarfsgemeinschaft mit 3 Personen (Hartz 4, Einkommen, rundsicherung)?

Hallo :)

İch bekomme Hartz 4, meine Freundin (30 Jahre alt und schwanger) bezieht Einkommen und ihre Mutter bekommt Grundsicherung. Wir wollen zusammenziehen.

Wie wird daraus eine Bedarfsgemeinschaft gebildet? Wenn wir vor der Geburt umziehen, zählt ein ungeborenes Kind schon als Kind? (in Bezug auf einen Anspruch auf die Höhe der Kaltmiete, Wohnungsgröße, usw.) Wie sieht es nach der Geburt aus. Auch in Bezug auf Elterngeld und Kindergeld(+Zuschlag) und die Anrechnung auf den Hartz 4 Satz...

Wenn noch İnfos benötigt werden, einfach nachfragen.

Hoffe die Frage ist irgendwie nachvollziehbar, wusste nicht wie ich sie formulieren soll. ^^

...zur Frage

ohne bafög-bescheid keine alg II- leistungen?

hallo an alle

und zwar: september begann mein studium, erhalte bafög. der bescheid lässt noch immer auf sich warten. mein partner erhält alg ii...seit anfang des jahres behält das amt das alg ii ein. begründung: solange noch kein bafög-bescheid da ist, könnten die keine neuberechnungen durchführen
tja, aber bei dem bafög-amt werde ich auch immer wieder vertröstet...

der alg ii-bescjeid meines partners läuft eig erst anfang märz aus...auf welcher gesetzl. grundlage dürfen die die leistungen einfach einbehalten?
wir (mit einem kind) leben seit beginn des jahres von meinem bafög und kindergeld

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?