Anprobekabinen beim C&A - Sind Männer rücksichtsvoller?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider muss ich Dir und Kurushiyama recht geben. Frauen können da manchmal wirklich unmöglich und respektlos sein. Gerade gestern noch habe ich so etwas beim Einkaufen erlebt. Es war schon kurz vor Ladenschluss, die Damen vom Putzservice waren unterwegs und eine ältere Frau stand vorm Kühlregal und sortierte in aller Seelenruhe Joghurts. Hinter ihr wartete eine der Putzfeen. Ich habe diese Frau dann höflich darauf aufmerksam gemacht, doch kurz einen Schritt zur Seite zu treten. Da sagt die zu mir:

"Die muss jetzt auf mich warten."

Ich war fassungslos. Die noch recht junge Frau vom Putzservice sah das recht locker und meinte, daran müsse man sich gewöhnen. Ich fand das mehr als daneben. Es ist doch selbstverständlich, seinen eigenen Kram wegzuräumen und sich zu bedanken, wenn jemand etwas für einen tut.

das liegt warscheinlich daran, das viele frauen erstmal einen haufen klamotten einsammeln, der gefällt, anstatt nur ein, zwei klamotten zu nehmen und danach wieder hinzuhängen.

es könnte ja in der zwischenzeit jemand kommen und genau das teil nehmen, das man will.

wenn man sich aber die damentoiletten anschaut, sieht es dort genauso aus.

Bin ich da zu "Spießig"?

Keinesfalls. Allerdings finde ich das weniger rücksichtslos als vielmehr respektlos: Man muss eh wieder aus der Umkleide raus, da kann man den Damen die nicht gewünschten Sachen auch gut in die Hand drücken. Sie hängen zu lassen ist für mich die Aussage: "He, Du billiger Dienstbote, ich bin imr zu schade dafür, die 200g für Dich 2 Meter zu tragen."

Eine Frau erwarten von ihrem Mann, dass er eine Hose und ein paar Socken nicht herumliegen lässt, das in die Händedrücken, würde jede Frau als degradierung zur Putzfrau auffassen, es ist beides Unangebracht. Auch das gut in die Händedrücken, es handelt sich um Verkäuferinnen, nicht um Aufräumerinnen.

Ich hab mal wieder viel gelernt in den letzten Minuten, Frauen, mehr schein wie sein.

1
@Astroprofiler

Halt Dich mal nicht so an Formulierungen auf: Wenn Du mit Klamotten wieder auf dem Weg nach draussen bist, fragen sie meist eh, ob sie Dir was abnehmen können...

0
@Kurushiyama

"Wenn Du mit Klamotten wieder auf dem Weg nach draussen bist, fragen sie meist eh, ob sie Dir was abnehmen können..."

Ist klar aus Vorsicht, sonst sieht der Laden beim verlassen, auch wie ne Grad benutzte Kabine aus.

:-)))

0
@Astroprofiler

Naja, Geschäfte sind ja bekanntermaßen auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet. Also die der Frauen.

Und unser zweitgrößtes Bedürfnis (nach Shoppen) ist einfach einmal nicht selbst die Wäsche wegräumen zu müssen. Das ist wie Urlaub! ;-D

0

Mister Spex Anprobe - Afterpay, wie?

Guten Tag,

ich wollte mal folgendes wissen und zwar wollte ich bei Mister Spex 3x Brillene bestellen (Anprobe zu Hause), aber ich verstehe das ganze nicht überall wird mir was anderes erzählt..

Problem (Bild) dort steht jetzt, das ich 10 Tage Anprobe habe (Kostenlos), und das bedeutet wenn ich es in den 10 Tagen nicht zurückgeschickt habe muss ich es bezahlen, weil es ja als gekauft gilt, dann oder?

Und wie läuft das mit Afterpay? Muss ich dort irgendetwas vorher bezahlen, oder bekomme ich sie zugeschickt und dann hab ich diese 10 Tage Zeit, und wenn ich dann die 10 Tage überschritten habe, muss ich ja den ganzen Betrag bezahlen oder?

Also darf ich sie ja 10 Tage kostenlos anprobieren ohne etwas zu Zahlen, oder eine Art Kaution abzugeben, oder?

MfG x.

...zur Frage

Supermarkttoilette verunreinigt, darf ich auf die Damentoilette ausweichen?

Normalerweise ist der Rewe bei uns relativ gut. Heute wurde ich leider enttäuscht. Ich wollte die einzige Kabine der Herrentoilette zum Ausscheiden fester Stoffe nutzen. Jedoch war diese von oben bis unten voll gekotet. Selbst auf der Klobrille und der Klobürste befanden riesige Kothaufen. Und es stank dementsprechend übel.

Ich verlies daraufhin das Klo wieder und meldete das einem Mitarbeiter der Bäckerei im Markt, die dafür verantwortlich sind, und bat darum, die Damentoilette nutzen zu dürfen. Diese erlaubten das jedoch nicht (ohne Begründung). Ich verlies den Markt, da mir die Lust am Einkaufen vergangen war. Da es in Eschweiler nur 3 Öffentliche Toiletten gibt, musste ich die Besuchertoilette des nahen Krankenhauses nutzen.

Die Schlüssel für die Kundentoiletten hängen übrigens an der Theke aus, so dass jeder sich den Herren/Damen-Schlüssel einfach nehmen kann, wenn er da ist.

  1. Darf die Mitarbeiterin mir bei so einer Verunreinigung die benutzung der Damentoilette als Mann verbieten?

  2. Hätte ich auch einfach den Herrenschlüssel zurückhängen und mir den Schlüssel für die Damentoilette nehmen können oder hätte das Konsequenzen gehabt?

  3. Hätte ich trotz dem Verbot die Damentoilette nutzen dürfen? Oder hätte das irgendwelche Konsequenzen gehabt?

Ich kann ja nix dafür, dass die Toilette unbenutzbar ist. Wenn die schon ein WC zur verfügung stellen, dann haben die die ja auch sauber zu halten.

...zur Frage

Peinliches aufeinander treffen im Schwimmbad?

Ich hatte heute Mittag einfach bock auf schwimmen, also bin ich ins Dörfliche Schwimmbad gegangen. Dort angekommen waren alle Kabinen belegt, es gibt da nur 10-15 einzel Kabinen die waren aber alle besetzt. In die Männer Sammelumkleide wollte ich nicht, hatte da mal ein richtig ekliges Erlebnis.

Die einzige freie war die Mischsammelumkleide, dort war niemand, also dachte ich mir ziehe ich mich da schnell um. Als ich gerade meine Hose auszog kam eine Frau von der Kirche rein bei der ich Konfirmationsunterricht habe, ich drehte mich dann irgendwie aus Reflex nach hinten, so das sie (so hoffe ich wenigstens) nicht alles sehen konnte. Ich schäme mich so übel 🙈 ich habe am Freitag wieder Unterricht.

Was soll ich tun? Kirche wechseln oder einfach so tun als sei nix gewesen?

...zur Frage

Ansteckung einer Krankheit möglich gewesen?

Folgendes Szenario: Ich hatte richtig Druck hinten und bin eigentlich Heimscheißer aber habs kaum ausgehalten wegen der Bauchschmerzen die doller wurden. Bin in der Uni Bib auf Toilette und da gibts nur zwei Kabinen und 1 davon war besetzt. Bin bei leeren rein, deckel war oben. Hab ein Stück Toilettenpapier genommen und den Deckel hochgemacht, dann hab ich am Rand etwas Braunes gesehen und dachte mir nichts bei und wollte es mit dem Tuch wegmachen, es ging aber nicht weils eher so trocken war. (Ich weiß hätte gleich rausgehen sollen aber aus reflex und dem druck wegen tat ich es irgendwie nicht) Hab dann nach dem die andere frei war die kabine gewechselt. Hab aber die kaka nie angefasst aber trotzdem angst, dass da eventuell blutreste am kot waren und ich (obwohl ich es nie berührt habe uns es eher unwahrscheinlich ist dass dort sehr viel blut dran hätte sein können oder es durch das toilettenpapier druchgeht)  irgendwelche übertragbare krankheiten bekommen habe (hiv oder hepatitis etc.) Nachdem nichts an mein fingern oder hand war hab ich aus reflex (ja ich weiß sehr eklig) mein handy angefasst, dachte mir halt nichts bei und ich hatte ja die brille oder besser gesagt das auf der brille nie angefasst bzw. nur versucht es mit dem Toilettenpapier wegzumachen... Hab Angst dass irgendwie doch irgendwelche viren auf meiner hand waren...hab aber wie gesagt nichts gesehen, bilde mir aber schnell dinge ein... Da kam ich schnell auf hiv weil die viren ja im kot besser überleben könnten (Wärme und so...stimmt das?) oder hepatitis...

Ist ein Test für diese Krankheiten jetzt nötig? Hab auch keine Eintrittspforte aber mein Handy natürlich den ganzen Tag benutzt...natürlich nach dem alles wie beschrieben ablief Hände gewaschen aber das Handy halt nicht "keimfrei/virenfrei" gemacht. Wenn ich also mein Handy so bisschen später 5-10 min anfasse und danach meine stulle oder so...ist dann da was möglich? Hab erst später dran gedacht...oder wenn meine augen jucken und ich dort lange reibe oder so?!

Vielen vielen Dank fürs Lesen und ja ich hab mehr Angst als Verstand grad und wollte gerne eine objektive Meinung. Es nervt mich richtig grade... :/

...zur Frage

Bei H&M mehr als 7 Teile kaufen wenn man alleine da ist?

Also bei H&M gibt es ja jetzt so neue Anprobe Kabinen wo immer vorne so ne Frau ist die aufpasst dass man nicht mehr als 7 Teile mit in die Kabine nimmt & wie soll ich dass machen wenn ich mehr als 7 Teile kaufen will? Klar kann ich die einfach hintereinander anprobieren also erst 7 Teile und dann wieder raus & nochmal ein paar Teile holen aber wenn man alleine ist, wo bleibt man dann mit den 7 Teilen die man schon anprobiert hat?

...zur Frage

Peinliche Situation auf öffentlicher Toilette

Hallo erstmal,

ich befinde mich gerade auf der Damentoilette im Phoenix-Center (Hamburg) und es ist brechend voll hier. Schrei von meinem iPhone 4 aus. Musste vorhin schon fast 10 Minuten anstehen. Jetzt sitz ich hier in der Kabine, ich würde mich ja gerne so ausdrücken, dass die Frage nicht gelöscht wird, aber das ist gar nicht mal so einfach. Jedenfalls; ich hab Durchfall! Als wäre der Geruch nicht schon peinlich genug - nein, die Spülung ist auch noch defekt! Ich kann also nicht spülen.. und ich hab keine Idee, wie ich reagieren soll. Das sind hier 6 Kabinen, jeweils 3 stehen sich gegenüber und Massen von pinkelwütigen Frauen stehen an. Es fällt also auf, wenn eine Toilette die ganze Zeit besetzt bleibt. Wie soll ich handeln? Hatte schon überlegt, mir eine Tüte über den Kopf zu stülpen und raus zu rennen.. Ich bin echt am verzweifeln. Ich möchte auch nciht, dass die nächste hier rein geht, rückwärts wieder raus und mich dann am Waschbecken sieht, das wäre peinlich. Soll ich einfach bis 20 Uhr warten, dann werden hier wohl nicht mehr so viele sein? Oder habt ihr andere Vorschläge?

Verzweifelte Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?