Anorexie?bin ich Magersüchtig?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r hatethislife,

natürlich kannst Du Dich gerne zum Thema Gesundheit und Ernährung bei uns erkundigen. Sprich doch zusätzlich auch mit einer Person Deines Vertrauens darüber oder schau einmal hier vorbei: http://www.bzga-essstoerungen.de/

Dort kannst Du viele hilfreiche Tipps und weitere Informationen finden!

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Ja, du bist Essgestört. Die Diagnose "Magersucht" fällt zwar erst bei einem BMI von unter 17,5 aber selbst wenn du den jetzt noch nicht hast, wird das so nicht lange dauern. Du versorgst deinen Körper mit so wenig essen nicht genug mit Nährstöffen, Elektrolyten und Vitaminen. Sowas kann ganz schnell zu Organversagen kommen und zwar sehr überraschend und ungeahnt von einem Tag auf den anderen und nein ich übertreibe nicht. Hol die ganz schnell Hilfe, geh am besten in eine Klinik die auf Essstörungen spezialisiert ist (Ich empfehle die Schön-Kliniken oder wenn du unter 18 bist die Klinik am Korso) Nimm deine Krankheit bitte ernst, es kann tödlich enden wenn du nichts unternimmst!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vivienblair
06.02.2015, 18:48

Man ist nicht erst ab bmi unter 17.5 magersüchtig. Es geht um die gedanken,das verhalten usw. . Man kann auch mit bmi 22 magersüchtig sein. Ich habe einen bmi von 18.9 und bin magersüchtig

0

Du brauchst ganz dringend eine Therapie. Wenn Du zu wenig wiegst, werden Deine Organe nicht mehr funktionieren und dann kannst Du von Glück sagen, wenn Du es überlebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatethislife
05.02.2015, 17:58

Das ist es ja mein Gewicht ist nicht lebensbedrohlich oder sehr untergewichtig weil ich halt Erstmal 25/30kg abnehmen musste Aber mein Puls ist halt immer sehr hoch und ich bekomme manchmal nur schlecht Luft

0

Das ist atypische anorexia nervosa.bei typ a fallen merkmale wie starker gewichtsververlust und bmi unter 17 aus. Sie wird spät erkannt .Es ist also wie bei mIr. Reite dich bitte nicht noch mehr rein denn da ist typ a gefährlicher als normale anorexie . Alles kommt dann ganz plötzlich und die Kontrolle ist weg...wenn du fragen hast nelde dich bei mir :) Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatethislife
06.02.2015, 19:07

Hey Ich habe das so verstanden,dass du selber an anore öe leidest ich wollte fragen ob du manchmal auch so herzschmerzen hast und ob du auch oft Atemnot hast?

Danke dir für eine Antwort

0

Meine Freundin war auch Magersüchtig und ich würde dir raten zu einem Ernährungsberater zu gehen oder mit deinen Eltern zu gehen, sie war auch im Krankenhaus und konnte nach einer Woche wieder raus, dass es bei dir auch so schnell raus kommst liegt an dir aber meiner Freundin hat das echt geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatethislife
05.02.2015, 18:01

Kam sie aufgrund des ernährungsberaters ins kh? Und kam sie wirklich in ein kh oder in eine Klinik?

0

Du bist das Sinnbild an Sucht.

Alle Symptome einer Bulimie bzw. einer Magersucht sind klar und deutlich vertreten - wie im Bilderbuch.

Du brauchst UNBEDINGT SOFORT psychologische Hilfe.

Magersucht und Bulimie zählen zu den schweren psychischen Erkrankungen, an denen auch hier im gut versorgten Deutschland 15 von 100 Betroffenen STERBEN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hatethislife
05.02.2015, 18:00

Aber mein Gewicht ist ja noch nicht bedrohlich da ist es ja eigentlich nicht so schlimm oder?tut mir leid wenn ich das falsch denke oder so..

0

Ja, du bist magersüchtig. Und nu ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackteddybear
17.02.2015, 23:37

Also solche Kommentare sind wirklich nicht nötig!

0

Was möchtest Du wissen?