Anorexie, Bulimie dicker Bauch.

2 Antworten

Du, das ist bei mir auch so. Bin auch sehr dünn und wenn ich was esse, sehe ich das auch gleich am Bauch. Bei sehr schwach ausgeprägter Bauchmuskulatur drückt sich der Bauch eben raus, wenn man etwas gegessen hat. Ansonsten wird das von den Bauchmuskeln, die ja zw. Haut und Magen liegen, gebremst.

Geht das denn mit der Zeit weg?

0
@makedonjaa

wenn's verdaut wurde .. .also so nach ner stunde wird's wieder besser :)

0
@subsonic76

Bei mir istdas aber teilweise bis zum nächsten Morgen so.

0

Besteht die Möglichkeit das dein aufgeblähter Bauch mit einer gestörten Körperwahrnehmung (wie häufig bei deiner Erkrankung) zu tun hat?

Ich könnte mir vorstellen das du dich aufgebläht wie kurz vor einer Geburt fühlst, jedoch dies "nur so ein Gefühl" ist.

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine gute Besserung und viel Vertrauen in deine Ärzte und Therapeuten

Magersucht und Untergewicht was soll ich tun?

Hallo zusammen, ich bin 13 und habe seit etwa 3 Jahren anorexie, Ich bin 161 cm groß und wiege etwa 39-40 kg... ich hab im Moment echt Probleme mehr zu essen und glaube mein Stoffwechsel hat sich ziemlich verlangsamt... Habt ihr Tipps für Motivation oder was ich essen könnte um mehr zuzunehmen und wieviel denkt ihr sollte ich zunehmen?

...zur Frage

Nach Bulimie zunehmen?

Hallo, Ich bin 16 & habe schon seit 2 Jahren Bulimie mit Unterbrechungen des problemverhaltens. Ich bin 171cm groß & habe während meiner Bulimie 62-63kg gewogen. Ich möchte mein Problem entgültig loswerden, war auch schon in Behandlung & werde in 2 Wochen in eine Klinik eingewiesen aufgrund meiner Essstörung. Jetzt hab ich mich seit 3-4 Wochen nicht mehr übergeben & dazu kommt das ich eigentlich wirklich gerne esse. Jetzt habe ich mich gewogen & hab ganze 5 kg zugenommen & bin wirklich am verzweifeln. Ich versuche mich selbst abzuhalten nicht wieder anzufangen, aber es ist jetzt viel schwerer geworden. Ich habe so Angst das ich weiter zunehme und/oder nicht oder schwer abnehmen kann.

...zur Frage

Wieso wird mein Bauch immer flacher?

Hey, und zwar ist mir was komisches aufgefallen: ich bin 15 und leide/litt ein halbes Jahr unter einer Essstörung. Nun Ernähre ich mich seit Ca 2 Wochen wieder normal und ersuche auch 2-3 kg zuzunehmen (momentan bmi 17,8). Habe bis jetzt 200g zugenommen, aber wirklich vergleichsweise echt sehr viel gegessen. Bis vor kurzem war mein Bauch immer meine riesige Problemzone. Doch seit ein paar Tagen stört der mich plötzlich gar nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass er aus unerklärlichen Gründen flacher geworden ist. Sogar nach dem Essen ist der fast genauso wie davor (ich messe das immer so: wenn ich den Bauch leicht anspanne, sieht man meine Bauchmuskeln. Also Spanne ich an, Gucke seitlich in den Spiegel und vergleiche dann den angespannten mit dem entspannten Bauch- der Unterschied ist minimal). Das war vorher ganz anders. Woran könnte das liegen? Hatte ich vorher ne Art "hungerbauch"? Aber das glaube ich eigentlich nicht, ich habe meistens so 1300-1600kcal gegessen...lg

...zur Frage

Mit Normalgewicht in die Klinik..?

Hallo Community

Ich war extrem untergewichtig, bin jetzt aber wieder normalgewichtig (sogar ein wenig moppelig). Ich habe aber eingesehen dass ich physichische probleme habe und habe mir hilfe geholt. jetzt komme ich bald wegen Magersucht und Depressionen in eine Klinik,fühle mich aber eigentlich viel zu fett dafür! Werden nicht meine Mitpatienten sagen, ich sei zu dick für anorexie? Was werde ich dort tun,wenn ich doch nicht zunehmen muss? Ich will bis dahin eigentlich noch möglichst viel abnehmen aber mein Gewicht wird kontrolliert...

Liebe Grüße, coffee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?