Anonymen Brief an die Polizei schreiben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Liebe anneliese,

ich glaube dass so ein Brief, wenn er anonym ist, mit so einer schier unglaublichen Geschichte bei der Polizei unter "Troll" weggeworfen würde. Du musst aber unbedingt etwas unternehmen, da stimme ich dir zu!

So peinlich es auch ist: Bitte rede mit deinen Eltern darüber. Du bist nicht die erste, die darauf hereinfällt! Und du wirst auch nicht die letzte sein... 14 Jährige lassen sich noch leicht beeinflussen, überreden und schließlich erpressen - das wissen deine sicher Eltern auch.

Mit deinen Eltern zusammen solltest du den E-Mail Verlauf kopieren und dann gemeinsam zur Polizei gehen. Nicht anonym. So werdet ihr ernst genommen! Das ist kein Kinderquatsch mehr, was dieser perverse Typ da treibt! Mit deinen Eltern im Rücken und deren Unterschrift unter dem Protokoll, also dem, was ihr erzählt habt, hat die Polizei dann auch eine echte Handhabe, um gegen diesen Perversling vorzugehen! Im Gegensatz zu einem anonymen Brief in der Handschrift eines Kindes.

Deine Eltern können dir evtl. auch helfen, deine Nacktbilder wieder aus dem Internet zu entfernen. Denn sonst bist du weiter erpressbar. Stell dir vor, der Typ schreibt dir: "Triff dich mit mir und schlafe mit mir, ich bin 65, bin fett und stinke. Wenn du das nicht machst, stelle ich deine Nacktbilder auf Facebook, und alle deine Freunde können sie dann sehen!" Wie stehst du dann da?

Bitte rede zu aller erst mit deinen Eltern!!! Die werden dir helfen, dazu sind sie da... Hab Vertrauen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den einzigen Vorschlag, den ich für sinnvoll halte ist der, dass du deine Eltern mit ins Boot holst! Solchen Leuten muss das Handwerk gelegt werden und das geht nur ganz offiziell mit der Polizei. Dass du ihm Nacktbilder von dir geschickt hast, ist zwar sehr dumm, aber in diessem Fall völlig sekundär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem anonymen Brief macht man keine Angaben zu seiner Person. Man beschreibt in deinem genannten Fall das, was zwischen Kind, Mutter und dem Jungen vorgefallen sein soll. Falls er log, fällt das nicht auf dich zurück, denn schon die Behauptung einer solchen Tat ist ein Anlass zur Verfolgung durch die Polizei.

Ob "anonym" gut ist: Naja, die Polizei kann ihm oder seinem Anwalt auch Nachfrage nicht sagen, wer das war. Falls er es nur dir sagte, weiß er sowieso, wer es war.

Besser wäre es auf jeden Fall, die Polizei zu informieren. Dass diese nichts tun werden, ist eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am bestens wäre es dennoch, zur Polizei zu gehen und dort um Anonymität zu bitten. Das machen die ganz gewiss, und auch wegen der Nacktbilder hast nicht du das Problem, sondern der Typ. Die zweitbeste Lösung ist ein anonymer Brief mit möglichst vielen Einzelheiten. Trotzdem: Überwinde dich und geh zur Polizei. Du findest sicher Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in erster Linie ist ein Brief zwar sehr gut, allerdings kann man dich dort auch sehr leicht zurückverfolgen, Fingerabdrücke etc. WIe lange es dauert bis diese den gelesen haben weiß auch keiner. DU könntest allerdings auch deine Nummer als Privat angeben (also unterdrücken) und denen dann die Situation schildern und sagen das du anonym bleiben möchtest. Oder eine Email über Proxy Server, also am besten eine Email Adresse die du danach nie wieder benutzt. Was machst du eigentlich wenn du die einzige bist dem er es erzählt hast? Also dann kann er sich ja denken das du das gemacht hast. Andere alternative der Polizei die Gesamtsituation schildern, das sie ihn festnageln, so das er gar nicht dazu kommen kann das er die Bilder hochlädt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Healzlolrofl
25.01.2016, 18:13

Also das auf Privatstellen bringt absolut gar nichts. Die Polizei sieht jede Nummer. :-)

1

Geh zu deinen Eltern :) Das sind deine Eltern .. die verstehen deine Situation und werden dich weder verurteilen noch sonstiges .

Ist mir klar dad es sehr peinlich für dich ist .. aber das Gefühl einem Kind geholfen zu haben was nichts dagegen tuen kann ;) Sollte es doch alle mal wert sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deine Eltern und geht zur Polizei. Deine Eltern werden natürlich nicht begeistert sein, aber anders geht das nicht.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib sofort der Polizei damit das arme Kind gerettet wird. Das wird alles anonym behandelt auch wenn sie deinen Namen kennen würden, wirst du von ihnen geschützt. Schick den Chatverlauf mit, wo er dir das geschrieben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das jetzt ne Trollfrage oder Ernst gemeint?.....Dieses Dreck......ein gehört in die Klapsmühle, du solltest schnellstens mit deiner Mutter reden und mit ihr zur Polizei zwecks Anzeige.

Das ist kein Spaß mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von memememememmeki
25.01.2016, 18:16

Die Polizei ist dafür da dich zu schützen.

Am besten erzählst du deinen Eltern davon.

Weil das Kind muss ja auch gerettet werden.

Und am besten machst du ein video und probiere ihn dazu zu bringen das er das nochmal erzählt mit dem Kind.

Dann kannst du es der Polizei Vorspielen.

0

Was möchtest Du wissen?