Anonyme Beisetzung einer Urne in Bad Krozingen - Abgabe für ein Grab das gar nicht existiert.

4 Antworten

Es ist schon ein Grab. Nur weiß niemand, wer da begraben ist (bzw. du weißt nicht, in welchem Grab die Urne deiner Mutter ist). In den Unterlagen der Friedhofsverwaltung ist dieser Platz aber als "belegt" bis 2033 gekennzeichnet. Man kann ja das Grab nicht doppelt belegen. Jemand, der anonym beerdigt wird, nimmt ja trotzdem Raum auf dem Friedhof ein.

ich möchte mich nur bedanken für die schnelle und guten Antworten. Ich werde nur mal nachfragen wo denn der Platz ist dann bin ich auch beruhigt. meer3638 Ulrik Rabus

600 euro für 20 jahre ist günstig.

wenn man rechnet, was ein normales grab kostet, samt grabstein und grabpflege.

zudem wird die stelle, wo deine mutter liegt von der stadt gepflegt und wenn sie dort nur rasen mähen.

wie hier gesagt wurde, hat deine mutter einen festen platz auf dem gräberfeld, de rncith neu belegt wird udn dafür muss man einmal etwas zahlen

Was möchtest Du wissen?