anonyme absender zurückverfolgen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Vorausgesetzt,das es ein "eigenes Bild" ist (von Dir selber/anderes selber erstellt,o.s.), an dem du Rechte hast.....(denn sonst ist es zwar ärgerlich,aber nicht strafbar)

prinzipiel,schwierig...kommt darauf an,wie er (über welchen mailanbieter/) er geschrieben hat,ob er über seine IP geschrieben hat,oder ob er einen anonymen Server benutzt hat...aber selbst,wenn man die reale IP hat,ist damit erstmal nur eine ungefähre Standortbestimmung möglich,eine Adresse,würde man vom Provider,nur bei nachgewiesener Straftat bekommen,und das auch nur an die Staatsanwaltschaft,bei erfolgter Anzeige.

Einfacher ist es,Du gibst Dein Bild bei Google (unter Bilder suchen) in die Suchmaschine ein,wählst ähnliche Bilder anzeigen,machst Dir die Arbeit,und suchst....wenn du pfündig geworden bist,schreibst du den Seitenbetreiber an,wo Dein Bild abgespeichert wurde,und bittest ihn dieses zu entfernen.

Du hast so auch ev. die Möglichkeit,seinen Nick auf dieser Seite aufzuspüren,über den er ev.ein öffentliches Profil hat,oder gibst seinen Nick in Suchmaschienen ein...und findest so ev.andere Seiten,auf denen er tätig ist...und ev.etwas unvorsichtig, Daten preis gibt.

mfg.

danke ich hoffe es funktioniert:D

0

Wünsche Dir viel Glück...aber eine andere Möglichkeit ist eher unwarscheinlich...

mfg.

Was möchtest Du wissen?