Anomalie des Wassers und Wärmeausdehnung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wärmeausdehnung ist die Ausdehnung eines Stoffes bei Erwärmung, sowohl seines Volumens als auch seiner Länge nach. Dabei ist naturgemäß die Volumenausdehnung die dritte  Potenz der Längenausdehnung. Meiner Erinnerung nach dehnt sich Quecksilber bei 18°C um 1:272 aus bei Erwärmung um ein Grad, dem Volumen nach.

Die Anomalie des Wassers besteht darin, dass es bei 4°C die größte Dichte hat und sich bei weiterer Abkühlung wieder ausdehnt.

Was möchtest Du wissen?