Annuitätendarlehen mit unterjähriger Annuität

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Fehler liegt im falschen Ansatz! Nicht die Annuität wird unterjährig, untevierteljähring oder untermonaltich neu verrechnet, sondern nur die Tilgung innerhalb der Annuität! Das nimmt wiederum Einfluß auf den Zinsverlauf. Dss Internet hält eine fülle brauchbarer REchenprogramme bereits. Sofern sie nicht mathematisch begabt sind, wäre eine Erläuterung der sehr umfangreichen Berechnugnsformel für sie sinnlos und lediglich verwirrend. Nutzen Sie fertige Programme!

Das Probelm hier lag bei der Bernoullischen Ungleichung, weswegen bei der Approximation die hinteren Terme wegfallen und daher große Rundungsdifferenzen entstehen.

Aber Danke für das Durchstöbern meiner alten Fragen :D Ist auf jeden Fall die Beste der 3 Antworten.

0
@Michael666m

Ne, nochmal: Sie bringen schlicht Begriffe durcheinander! Nicht die Annuität, beshend aus Zins- und Tilgugnsganteil unterliegt unterjährigen zyklischen Betrachtungen sondern nur die Zeitabfolge der Verrechnung der Tilgung während der Leistungsphase. Ihre versuchweise Begründung ergibt keinerlei Sinn, auch wenn sie sich sehr geschwollen liest!

0

Muss mein senf dazugeben. Woher muss man das wissen. Wer weiss sowas. Wozu? Fragen über fragen.

Frag besser einen Experten. Hier wirst du kaum eine zufriedenstellende Antwort bekommen^^

Was möchtest Du wissen?