ann eine festplatte totfragmentiert werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Datendichte ist physikalisch vorgegeben und da läuft nichts heiß.

Dieses Fragmentieren entsteht duch folgenden Vorgang:
Daten werden Blockweise gespeichert, also immer 512 Byte in einen Block auf der Festplatte. Je nach Größe der Datei werden entsprechend viele Blöcke benötigt. Wird eine Datei gelöscht werden die von ihr belegten Blöcke wieder freigegeben. Eine neue Datei kann diese Blöcke jetzt nutzen. Wird jetzt eine Datei geschrieben die mehr Blöcke benötigt als die zuvor gelöschte Dateidann werden die freigegebenen Blöcke benutzt und weitere freie Blöcke, die evtl ganz wo anders auf der Platte liegen. Die Datei wird also nicht in zusammenhängenden Blöcken gespeichert sondern in Teilstücken, den sog. Fragmenten. Da das recht häufig passiert fragmentiert die Platte irgendwann.
Beim Defragmentieren werden die Daten auf der Platte neu geordnet, damit die Dateien wieder in zusammenhängenden Blöcken beisammen liegen. Dadurch können sie dann schneller gelesen werden.
Das gilt übrigens nur für Festplatten und nicht für SSDs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

Ein Harddisk kann nicht tot-fragmentiert oder tot-defragmentiert werden, Daten haben keine Temperatur und auch kein Gewicht.

Allerdings verbraucht jeder Schreibvorgang ein wenig von der Lebensdauer der Platte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann eigentlicht nicht sein. Mehr als daß es sehr lange dauert, bis Daten abgeruifen werden, kann eigentlich nicht passieren. Wenn alles zu stark fragmentiert ist, mußt du sie halt auch mal defragmentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?