Anmeldung mit Zulassungsbescheinigung Teil II ungültig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie findet leider nur die Zulassungsbescheinigung Teil II, die als ungültig abgestempelt wurde

Kann es sein, dass du die Zulassungsbescheinigung Teil I meinst? Das ist das, was früher Fahrzeugschein heiß.Die Zulassungsbescheinigung Teil II, ehemals Fahrzeugbrief, wird meines Wissens nicht ungültig gemacht bzw. nur dann, wenn eine neue ausgestellt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeugbrief

Nein, sie muß den Verlust des Briefes melden, dann einen Neuen beantragen, wäre ja ein schlechter Witz, wenn sowas gehen würde...such mal lieber weiter

Nein, um ein Auto anzumelden brauchst du den aktuellen Fahrzeugbrief.

PatrickLassan 30.06.2013, 18:02

Der ehemalige Fahrzeugbrief nennt sich aber seit ein paar Jahren Zulassungsbescheinigung Teil II:

Nach dem Recht der Europäischen Union (EU) heißt der Fahrzeugbrief „Zulassungsbescheinigung Teil II“.

http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeugbrief

0
bluebird74 30.06.2013, 20:32
@PatrickLassan

Okay, dann eben die aktuelle Zulassungsbescheinigung Teil II... ist doch wurscht... ohne den Wisch keine Anmeldung.

0
bluebird74 03.07.2013, 10:11
@PatrickLassan

Sie findet leider nur die Zulassungsbescheinigung Teil II, die als ungültig abgestempelt wurde als Sie das Auto letztes Jahr angemeldet hat. Sprich die neue Bescheinigung, mit er Sie das Auto DIESES Jahr wieder abgemeldet hat fehlt ihr.

Sie hat keine aktuelle... und die braucht sie nun mal...

0

Ohne den originalen Fahrzeugbrief geht nichts.

Was möchtest Du wissen?