Anmeldung mit dem Untermietervertrag nicht möglich. was tun ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

und ist das schlimm? nach 2 monaten bist du wieder weg und kein hahn kräht mehr danach. Übrigens ist es nicht verboten, eine wohnung zu mieten und nicht selbst einzuziehen. Allerdings müsste Dir Dein Vernieter eine Wohnungsgeberbescheinigung ausfüllen. dazu ist er verpflichtet. Der eigentliche Vermieter ist aussen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist dort quasi zu Besuch. Da kannst du dich nicht anmelden.

Der eigentliche VERMIETER könnte da auch noch etwas gegen haben. Er könnte dem Hauptmieter wegen unerlaubter Überlassung der Wohnung kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es ist nicht möglich, daß ein Untermieter an dich nochmals untervermietet (wenn auch zeitlich begrenzt). Das kann, meines Wissens, nur der Hauptmieter der Wohnung tun.

Und dann auch noch ein Untermieter, der nicht angemeldet ist... Dubios!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThommyHilfiger 29.03.2016, 19:58

Und so könnte die Story weitergehen: Du willst deine Kaution und die Miete zu Recht zurück. Der nicht gemeldete Untermieter ist nicht mehr auffindbar und der Hauptmieter kannte den Betrüger nur "flüchtig"...

1

Für 2 Monate mußt Du Dich doch nicht ummelden.

Davon abgesehen ist für eine Ummeldung seit dem 01.11.2015 eine Wohnungsgeberbestätigung nötig. Diese ist, wenn man zur Miete wohnt, vom Vermieter (Wohnungsgeber) auszustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausziehen. Wenn Dir irgendjemand eine Wohnung unter vermietet und nicht mal der Hauptmieter das (offiziell) möchte, dann ist doch alles klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikibuh 29.03.2016, 19:47

Der Hauptmieter möchte offensichtlich nicht, dass ich mich in der Wohnung offiziell anmelde ( der Grund ist mir nicht bekannt, den kenne ich nicht ) Ich habe leider mit dem Untermieter den MietVertrag abgeschlossen und 2 Monate Miete + Kaution im Vorausbezahlt. Ausziehen heisst viel Geld in die Tonne treten für mich.

0
Walljet 29.03.2016, 19:48
@kikibuh

Vermutlich ist der Vertrag gar nicht rechtens, wenn der nicht funktioniert. D.h. Du kannst Dein Geld zurückfordern.

0
716167 29.03.2016, 19:49
@kikibuh

Der Untermieter hat doch gar nicht das Recht, die Wohnung nochmal weiter unterzuvermieten!

2
DarthMario72 29.03.2016, 20:24
@716167

Der Untermieter hat doch gar nicht das Recht, die Wohnung nochmal weiter unterzuvermieten!

Wo steht das?

0
Walljet 29.03.2016, 20:26
@DarthMario72

Das steht vermutlich im Mietvertrag mit dem eigentlichen Mieter. Wäre jedenfalls komisch, wenn der Mieter einen Untervermieter und der wieder beliebige andere Untervermieter heranholen darf. Als Immobilienbesitzer würde ich das niemals dulden.

1
kikibuh 29.03.2016, 19:57

Wenn der Vertrag nicht rechtens ist, wie und wo soll ich das Geld zurückfordern ? 

0
Walljet 29.03.2016, 20:24
@kikibuh

Wie, wie und wo? Wenn jemand zu unrecht einen Vertrag abschliesst und auch noch Geld dafür kassiert, ist das ein reinrassiger Betrug. Der Typ wird richtig bestraft, wenn er das Geld nicht zurück zahlt. Der würde sogar vermutlich noch bestraft, wenn er das Geld zurück zahlt, weil er nicht berechtigt war einen solchen Vertrag zu schliessen. Droh mal mit einem Anwalt und im Zweifel gehst Du tatsächlich zu einem Anwalt oder wenn das Geld knapp ist zum Mieterverein und lass Dich da beraten.

1
bwhoch2 29.03.2016, 22:51
@Walljet

den ball mal schön flach halten. hier wird einiges durcheinander gebracht.

0

Ein Untermieter einer Wohnung hat dir die Wohnung vermietet? Der Untermieter ist dort nicht gemeldet?

Weiss der Vermieter / Eigentümer der Wohnung davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kikibuh 29.03.2016, 19:48

das ist mir leider nicht bekannt. ich habe kein kontakt zum Vermieter//Eigentümer

0
716167 29.03.2016, 19:49
@kikibuh

Dann hast du wohl viel Geld für nichts rausgeworfen.

0
Walljet 29.03.2016, 20:28
@716167

Solange sie(?) in der Wohnung wohnen darf, ist es ja noch OK. Aber nach zwei Monaten wäre ich da wieder raus. Und offiziell anmelden geht dann halt nicht. Aber für zwei Monate? Macht das überhaupt Sinn?

1

Was möchtest Du wissen?