Anmeldung in Deutschland bei C-Bewilligung in CH?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hi gschyd, danke für die Links. Die habe ich natürlich schon vorher gefunden. Bei mir handelt es sich nicht um einen Grenzgänger. Ich bin in der Schweiz seit 7 Jahren, habe einen unbefristeten Aufenthalt (C-Ausweis) und das möchte ich so beibehalten. Es geht lediglich darüber, was ich beachten muss, wenn ich mich nun in Deutschland zusätzlich anmelde. Ob ich dann auch gegenüber dem deutschen Finanzamt in Ludwigshafen auch steuerpflichtig wäre. Ich kann nirgendwo eine Antwort auf diese eigentlich ziemlich simple Frage finden...

0
@tomekjanek

Das es nicht um den Grenzgänger-Status geht ist mir klar ... entsprechend geht es auch in allen nicht darum sondern um die Thematik was passiert bei zwei Wohnsitzen in CH & D ...

Wer in Deutschland eine Wohnung besitzt, die regelmäßig genutzt wird, muss auch in Deutschland gemeldet bleiben (es gibt eine Meldepflicht hierzulande!). Das gilt auch, wenn der Hauptwohnsitz in der Schweiz liegt. ...


Wer in Deutschland gemeldet ist, unterliegt grundsätzlich der
Einkommenssteuerpflicht. Es existiert allerdings ein
Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz, sodass eine überhöhte Besteuerung vermieden werden kann.

erster Link

Kurz, meldest Du Dich an wirst Du steuerpflichtig.

0

warum nimmst du deutschland nicht nur als urlaubsort. sollte das mit deiner freundin nicht klappen das nicht unmöglich ist.kannst du in die schweiz zurück-schau mal nach wie lange du nur als urlauber in D.sein darfst ohne angemeldet zu sein

Ich gehe natürlich von einer optimistischen Situationsentwicklung aus, schließlich habe ich mich entschieden, ein Kind von ihr zu bekommen. Wir möchten eine Wohnung gemeinsam anmieten und dazu müssen wir beide unterschreiben. Eine Möglichkeit wäre, dass nur sie den Mietvertrag unterschreibt. Mich interessiert derzeit, was ich bei einer Anmeldung in D beachten muss. 

0

Was möchtest Du wissen?