Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden?

5 Antworten

Im Normalfall ist die Vorlage eines Mietvertrages nicht mehr nötig für die Ummeldung.

Außer Du wohnst in sog. "Brennpunktbezirken" einer Großstadt wie z. B. Berlin. Da wird wieder, um Scheinanmeldungen zu vermeiden, die Vorlage des Mietvertrages verlangt bzw. eine Bescheinigung des Eigentümers das Person XYZ wirklich dort wohnt.

Nein .. du gehst zum Einwohnermeldeamt und sagst einfach nur wo du hingezogen bist und bist dann dort gemeldet. Mietverträge braucht mann heute nicht mehr vorlegen.

Was machst du, wenn er von dir genug hat und dich auf dies Straße setzt?

Einwohnermeldeamt: was muss ich mitnehmen?

Hallo, ich bin zum Studium ungezogen und möchte meinen Zweitwohnsitz anmelden.

Da ich in einer WG wohne habe ich keinen richtigen Mietvertrag, sondern nur einen Untermietvertrag. Für den Bafög-Antrag habe ich mir jetzt noch eine Mietbescheinigung geholt, weil das Bafög-Amt den Untermietvertrag nicht akzeptierten. Auch auf dem Einwohnermeldeamt war der Untermietvertag nicht ausreichend.

Kann ich jetzt mit der Mietbescheinigung für den Bafög-Antrag auch auf das Einwohnermeldeamt gehen? Oder brauche ich da was anderes?

...zur Frage

Bei Bekannten wohnen, wie geht das (Mietvertrag, ohne Mietzahlung)?

Kann ich bei Bekannten einfach so einziehen? Mus sich etwas beachten? Bis auf, dass ich mich beim Einwohnermeldeamt melden muss, dass ich nun eine andere Adresse habe? Ich kann bei ihnen kostenlos wohnen. Ich muss nichts zahlen. Deshalb kann es doch auch gar nicht in Frage kommen einen Untermietvertrag oder ähnliches zu machen?

...zur Frage

Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden?

Hallo und guten morgen. Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden? Für eine aktuelle antwort wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Braucht man die Zustimmung des Vermieters zum Untermietvertrag an den Lebensgefährten?

Ich habe eine Frage zum Mietrecht:

Mein Freund hat endlich einen Job in der Stadt bekommen und möchte nun zu mir ziehen. Die mündliche Zustimmung der Vermieter haben wir bereits, jedoch unterschreiben diese mir nicht die Wohnungsgebervereinbarung, da nur ich im Mietvertag stehe. Einen neuen Mietvertrag aufsetzten möchten sie auch nicht. Kann ich mit meinem Freund einen Untermietvertrag machen, sodass quasi ICH dann dann seine Wohnungsgeberin bin? Muss meine Vermieterin da zustimmen?

Hoffe auf Hilfe! Danke

...zur Frage

Mietrecht: darf partner mit einziehen?

Hi, ich bin vor ein paar monaten in meine erste wohnung eingezogen - der mietvertrag läuft auf meinen namen. ein paar monate später hatte ich einen neuen partner, dieser ist nach ca. einem halben jahr bei mir mit "eingezogen". Sämtliche kosten uebernehme ich (miete + betriebskosten), einen untermietvertrag mit meinem partner habe ich nicht. Meine frage ist nun: darf mein partner bei mir ohne weiteres einziehen? Muss ich meinen vermieter hierueber informieren bzw um erlaubnis fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?