Anliegerkosten als Nicht-Anlieger

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt eine Kreuzung mit 3 Straßen. ( T-Kreuzung ) 3 Straßen und die Kreuzung wurden erneuert. Meine Straße wurde nicht erneuert

Na dann muss doch deine auch erneutert worden sein, oder verstehe ich das was nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfonsro
10.10.2011, 11:20

danke für die Antwort. Nein meine Straße wurde nicht erneuert. Deshalb habe ich ja hier die Frage gestellt.

0

Bisher leider nur dumme Antworten. Vermutlich hast du ein Eckgrundstück. Das wird zu66% zu den Kosten heran gezogen. Wenn dann die andere Straße ausgebaut wird bist du wieder mit 66% dabei. Auch als Hinterliegergrundstück kannst du heran gezogen werden. Entscheidend ist auch, ob es nun als Neubau gerechnet wird oder als Ausbau. Habt ihr schon jemals etwas für die Straße bezahlt, dann ist es der günstigere Ausbau. Habt ihr z. B. noch nie Laternen gehabt ist es ein Neubau. Je nach dem gibt es für beide Varianten bei der Gemeinde Satzungen. Darin ist alles geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du Glück und kannst im Internet die Gemeindeordnung finden. Wenn nicht, nutze die Bürgersprechstunde deines Abgeordnetes und frag nach.

Normalerweise wird eine Veranstaltung angeboten, wenn eine solche Maßnahme geplant ist. Dort werden dann auch solche Einzelheiten geklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rechtsgrundlagen müssen sich aus der Erschließungsbeitragssatzung der Gemeinde ergeben; besorg sie Dir und lies nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir ein Rechtsanwalt sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfonsro
10.10.2011, 11:18

Für diese Anwort hätte ich keine Frage stellen müssen. Also lasst doch bitte solche untauglichen Schreibereien.

0

Was möchtest Du wissen?