Anlieger frei bei Bauarbeiten, wie ist das rechtlich (siehe Frage unten)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du kannst einfahren, willst ja irgendwas bei einem Bewohner erledigen. Da aber eine Baustelle in der Strasse ist, darfst eben NICHT auf der Strasse parken, du kannst anliefernde LKW´s oder Baumaschinen bei der Durchfahrt behindern. 

Reinfahren - Werkzeug ausladen - rausfahren und Parkplatz suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfen dann die Bauarbeiter mit den LKW und anderen Nutzungsfahrzeuge die Straße befahren oder sogar beparken? Oder ist das rechtlich verboten?

Natürlich dürfen die Baufahrzeuge da rein - wie sollen die Arbeiten denn sonst ausgeführt werden???

Anlieger ist jeder, der in der Straße etwas zu erledigen hat - Baufahrzeuge (und die privaten Fahrzeuge von Bauarbeiten) sind also Anlieger.

Genau so wie Müllabfuhr, Busse auf Linienfahrt, Postboten, Handwerker, die in irgendeinem Haus arbeiten, Polizei, Besucher von Anwohnern, ...

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher dürfen sie das. Die wollen ja Geld verdienen, also werden sie nicht zum Spaß anfangen, die Straße aufzubuddeln, sondern weil sie von der Stadt einen Auftrag bekommen haben. Die Stadt wird ihnen dann wohl kaum gleichzeitig das Befahren der Straße verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?