Anleinpflicht wegen Vogelrastwiese

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Solche Schilder sind Allgemeinverfügungen (Verwaltungsakte) im Sinne des § 35 S. 2 VwVfG. Mit dem Aufstellen des Schildes wurde dieser wirksam (§ 43 Abs. 1 VwVfG) und bleibt so lang wirksam, bis dieser Zurückgenommen wird (§ 43 Abs. 2 VwVfG). So lange das Schild dort also steht (und die zeitliche Ausnahme nicht direkt am Schild steht, wie das zum Beispiel oft bei Parkverbotsschildern ist), ist der Verwaltungsakt also wirksam.

Sch*egal, wenn da steht, Hunde anleinen- dann Hunde anleinen. Sinmd keine Zeitena ngegeben, dann gilt das ganzjährig. Ohne Debatte.

Bei uns hat das Regierungspräsidium von heute auf morgen ein Schild aufgestellt,dass Hunde nur noch an der Leine geführt werden dürfen

Und was ist daran unverständlich? Selbst wenn du den Grund nicht nachvollziehen willst, ist die Anleinpflicht dennoch obligatorisch.

Und Futterwiesen sind kein Hundeklo.

Traurig, dass man Selbstverständliches Hundehaltern überhaupt erklären oder sogar schriftlich geben muss...

G imager761

genau,jeder hund der in irgendwelchen wiesen rumstromert ist ständig am kacken...

0
@staind11

Alter was willst du denn eigentlich von uns hören?? Das das ne totale Mistidee von den Behörden war und du deinen Hund doch ruhig trotzdem laufen lassen sollst?? Du hast sooo viele Antworten bekommen, hast an jeder was auszusetzen!!

8

Bei uns am Rhein steht auch ein Schild, die Hunde sollen angeleint werden. leider interessiert es keinen Menschen und es ist eine Katastrophe. Bitte beachte solche Schilder, die stehen nicht einfach so da. Und auch wenn es wegen der Bauern da steht. Die müssen von etwas leben und ich hätte auch keinen Bock mir von den Hunden die Felder zertrampeln zu lassen. Sowas muss einfach nicht sein. Hunde können auf den dafür vorgesehenen Flächen laufen oder gehören an die Leine. Es gibt sicher auch genug Hunde, die die Nistvögel hetzen. Bin selbst eine total genervte Hundebesitzerin, die an den Rhein keinen Fuß mehr setzt, weil ständig irgendein unkontrollierter Fifi vor ihr und ihrem Hund steht. Mich nervt so was. Wenn die Hunde laufen, haben die zu hören!

Das Schild steht, es ist keine zeitliche Begrenzung drauf. Also wirst du dich ganzjährig daran halten müssen. So wie jeder andere, der dort gassi geht, auch. Bei uns ist auch in den Seen das Schwimmen für die Hunde verboten. Ist gerade im Sommer bei brüllender Hitze nervig, wenn der Hund sich nicht abkühlen kann. Ist aber nun mal so - Wasserschutzgebiet. Es macht keinen Sinn mit den Behörden darüber zu diskutieren, wie gesagt die Schilder stehen nicht grundlos da.

"...würde ich gerne wiesen ob das Verbot für das ganze Jahr gilt?"

Ein Anruf bei Deiner Gemeinde wird Dir die Frage gerne beantworten...

Mir als Hundehalter ist absolut unverständlich, warum sich so viele Hundehalter gegen verschiedentlich auferlegte Leinenpflicht so sträuben...

Faulheit?! Ignoranz?! Rücksichtslosigkeit?! Mangelndes Einfühlungsvermögen?! Sind das alles heimliche Anhänger der Anarchie?!

Völlig egal, ob nun Rücksicht auf den Bauern oder reisende Vögel genommen werden soll! Leine den Hund an und sucht Euch eine andere Freilauffläche!

Wenn Zitat,bitte mit Quelle.

Warum wird denn hier ständig so rumgestänkert,es geht mir nur darum zu wissen ob das Verbot wegen Vogelwanderung ganzjährig ist.

Mein Hund hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb und läuft deshalb immer an der Schleppleine.

Also bitte nicht alles Verallgemeinern!

1
@staind11

Ob das Verbot ganzjährig ist, kann von uns keiner wissen! Daher mein Rat, Dich bei Deiner Gemeinde zu informieren.

Welche Quelle habe ich vergessen anzugeben? Ach so, sorry, Du meinst Deinen eigenen Satz, den ich eingangs zitierte... Also hier nachträglich:

sraind11 schrieb: "......würde ich gerne wiesen ob das Verbot für das ganze Jahr gilt?"

10
@Beutelkind

hehehe :-)

Der Fellige geht dann mal Gassi. Angeleint übrigens, denn hier herrscht fast überall Leinenpflicht. Bislang hat er's überlebt. ;-)

4

Ich wohne ja nun in der Großstadt , da ist mein Hund immer an der Leine. Den könnte ich nicht losmachen , dann wäre Er in kurzer Zeit überfahren. .Ein Hund gewöhnt sich an alles . Auf einer Vogel Rastwiese wäre der Hund innerhalb kürzer Zeit als Wilderer erschossen. Er würde hinter den Vögeln herlaufen.

... wenn nicht sogar -fliegen ;-)))

4

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, das Schild zu beachten (man weiß nie wann genau die Zugvögel kommen), das bisschen Rücksicht sollte man schon nehmen.

Übrigens, wenn die Wiesen des Bauers zur Heuproduktion gedacht sind und die Hunde über all hinscheißen kann ich absolut nachvollziehen, wenn der Bauer nicht begeistert ist.

frag bei der gemeinde nach -ob das ein dauerhaftes verbot ist. (vieles spricht dafuer sonst stande da von ...bis....nicht betreten)

wenn die wiese privateigentum ist, habt ihr da alle nix drauf zu suchen! durch hundekot wird das futter verunreinigt und sogar lebensgefaehrliche krankheiten uebertragen auf eine herde. da ist es gut zu verstehen, dass sich der bauer beschwert!

musst du halt andere ziele fuer deine hunderunde suchen...

viel platz fuer hunde - (Recht, Hund, Vögel) mit hunden am meer - (Recht, Hund, Vögel)

@ inicio: Dein Lächeln auf Bild zwei rettet mir gerade den Tag! grins :)

6

In den Strand scheißen ist da schon viel besser.

0
@Haglaz

stimmt, in england gibts ja keine kotbeutel. hab grad bei leo.org geschaut: leider konnten wir für den begriff "kotbeutel" keine übersetzung finden. ;-)

4

Das können wir hier leider nicht wissen da keiner von uns das Schild aufgestellt hat. Ein Anruf bei der Gemeinde wäre daher sehr hilfreich.

Sag mal staind11, was ist daran so schwer zu verstehen? Mit den Schildern wird doch eine klare Aussage getroffen... Hunde an die Leine und BASTA !!!

Und du bist ja ein sehr verantwortungsbewußter Hundehalter und läßt deinen Hund doch sowieso nur mit Schleppleine gehen - dann hast du doch gar keine Veranlassung dich aufzuregen...

In letzter Zeit hat sich ein Bauer vermehrt bei verschiedenen Hundehaltern beschwert, da diese ihre Hunde in diesem Gebiet ständig in seine Futterwiesen laufen lassen.

Anstelle des Bauern würde ich mich auch beschweren... Wenn alle Leute denken wie du, dann weißt du doch, warum man sogar Schilder aufstellen muss damit die Wandervögel auf ihrem Weg "in Ruhe" Pause machen können...

Es gibt sehr viele Hundehalter für die es eine Selbstverständlichkeit ist, ihre Hunde zu gewissen Jahreszeiten auch in der freien Natur an der Leine zu führen... Den anderen Hundehaltern sind beispielsweise solche Schilder gewidmet...

Offensichtlich habe ich meine Frage falsch formuliert. Und deine spitzfindigen Kommentare kannst du dir auch sparen...

Es ging mir lediglich darum,ob es vielleicht jemanden gibt der mir sagen kann ob die Vögel das ganze Jahr über rasten. Da du das nicht weißt,kannst du nix sinnvolles zur Lösungsfindung beitragen.

1
@staind11

Du solltest Dir mal darüber klar werden..WAS Du da von uns wissen wolltest!! Es wird sicher niemand hier in der Community in gerade dieser Behörde am arbeiten sein!? Du wunderst Dich über Spitzfindigkeiten in Antworten (??)..ich nicht!!

6
@staind11

Ob die Vögel ganzjährig besagte Wiese bevölkern, hängt davon ab, um welche Vögel es sich handelt... Wenn die Wiese als Vogelrastwiese dient, so impliziert diese Bezeichnung keinen ganzjährigen Aufenthalt... Wie ich jedoch eben bei Wikipedia las, gibt es durchaus Vögel, bei denen sich eine Veränderung ihres Zugverhaltens feststellen läßt! Einige Vögel überwintern inzwischen in Mitteleuropa, so beispielsweise der Zilpzalp. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Vogelzug#.C3.96kologische_Ursachen

4

Die anderen Hundehalter sind blind...^^ Selbst hier in Naturschutzgebieten lassen sie die lieben Pelznasen von der Leine und wehe, Du sagst etwas dagegen...^^ Manchmal könnte ich ausrasten! Hast Du noch ein paar von Deinen Pillen für mich?!:)

6
@Beutelkind

:-)) meine Pillekes sind KLASSE !!! Hoffentlich habe ich jetzt die richtige Dosierung gefunden... (dirschnellmalwiederwelcherüberreich...)

3
@meisterfutter

Danke, die kann ich grad' sehr gut gebrauchen! Wissenschaftliche Studien googeln vor dem Frühstück ist eine echte Herausforderung! :)

4

es ist wurstegal, was du denkst oder meinst, behörden können verwaltungsakte einfach so erlassen

dies ist einer

wo kommen wir denn dahin, wenn du alles in frage stellst?

mich brechen auch die 1000 behindertenparkplätze überall an, ich darf da trotzdem nicht parken

oder bei uns machen sie gerne aus straßen, einbahnstraßen, einfach so

gefällt mir auch nicht

Wenn ich nun auch Deine Frage nich beantworte bitte ich Dich..sie Dir noch einmal intensiv durchzulesen denn..imgrunde genommen hast Du Dir die Antwort doch schon gleich selbst mitgeliefert.

Weshalb und warum sollte nun nur auf Hunde Rücksicht genommen werden, wenn auch andere Tiere ein Recht auf Rücksichtnahme haben!!

Hunde können m. E. gesteuert werden durch den Hundehalter..Vögel haben ihr Eigenleben!

In der Tat: Bestenfalls können Hunde durch den Hundehalter "gesteuert" werden! Mal abgesehen von den Vögeln ist das Lösungsprodukt von Hunden für Rinder potentiell gefährlich und kann zu Fehlgeburten führen.

8
@Beutelkind

Alles ohne wissenschaftlichen Beleg,bzw. ohne fundierte Grundlage.

1
@staind11

Nun mach mal halblang..Du forderst nach Quellen..obwohl für mich in einigen Antworten ganz deutlich ersichtlich ist, daß sich die Aussage auf eigener Erfahrung beruht! Setz mal Deine Logik ein..tust Dir sicher einen sehr großen Gefallen damit!!

4
@staind11

An den wissenschaftlichen Belegen soll es nicht mangeln staind11! Schließlich sind wir hier eine Ratgeberplattform! :) Hier eine Studie zur Risikobewertung des Instituts für Epidemiologie, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit – Friedrich-Loeffler-Institut:

RISIKOBEWERTUNG Rinderaborte durch Neospora caninum - Welche Gefahren gehen von Hundekot auf Weiden aus?

Quelle --> http://www.fli.bund.de/fileadmin/dam_uploads/IfE/RIBEW_HUND_050726.pdf

6
@meisterfutter

Also diese Studie ist deutsch, gibt aber auch noch massenhaft welche in Englisch! Übersetzungshilfe für Kleingeister hab' ich nicht im Programm, dafür sind mir meine Nerven zu schade... :) Im Übrigen muß mein Hund jetzt mal dringend einem natürlichen Bedürfnis folgen! :) Bis später!

3
@Beutelkind

Genau,wir reden hier über 0,19% möglich infizierter Hunde. Klasse!

@amdros Eigene Erfahrung? Wie will ein Bauer eine mögliche Fehlgeburt eines Rindes mit der Aufnahme von Hundekot in Verbindung bringen,die wahrscheinlich weitaus früher war? Womit stellt er das fest?

Meine Erfahrung zeigt mir,das über 90% der User hier meine Frage nicht beantworten können und trotzdem was von sich geben,einschließlich dir! Was ist deine Logik dazu?

1
@staind11

@staind11..jetzt wird es mir einfach zu blöd..ich werde mich mal ausklinken sonst benötige ich auch noch Pillecken! Dir ist ja wohl wirklich nicht zu raten..denn darum geht es hier ja in erster Linie!!

3
@amdros

...tja, Leute, das mit der Quelle is so ne Sache. ;)

Ich mache mich auch immer auf einschlägigen Fachseiten im i-net schlau, übernehme gewisse Beiträge, gebe die Quellen immer an und was passiert?!

Ich werde von einigen best. Personen gemaßregelt, mich doch gefälligst nicht immer mit fremden Texten zu schmücken. Also bleibt mir in Zukunft nichts Anderes mehr übrig, als das zu tun, was diese Pers. selbst tun: Die Texte abändern und dann wiedergeben, was m.E. viel scheinheiliger ist als Texte, die die eigene Meinung total treffen mit Quellenangabe einzustellen.

Also, egal wie mans macht, es gibt immer ein paar Querulanten, die eben genau das tun: Quertreiben, nur weil man öfter anderer Meinung als sie ist. Leider. :(

Wie gesagt, mir ist es egal, ob jemand Quellen angibt o. nicht, einigen paßt es eh nie. ;) Thats life.

6
@staind11

@ staind11: Das Problem liegt weniger in der Anzahl der möglich infizierten Hunde, sondern vielmehr in der Tatsache, dass einmal infizierte Rinder auch infiziert bleiben und diese Infektion an folgende Generationen weitergeben und übrigens auch an Hunde!!! Vergleiche hierzu bitte die von mir weiter oben genannte Studie auf der Seite 25f. Wirtschaftlich finde ich das dem Bauern nicht zumutbar...^^

8
@Rothskuckuck

...zu meinem Kommi oben wäre noch hinzuzufügen, daß beutelkind u. amdros alles gesagt haben, was relevant ist.

4
@Beutelkind

Mein liebes Beutelkindchen..ob er das überhaupt versteht was Du mit Deinen Worten sagen möchtest??? Es sind doch einige deutliche Worte von uns schon niedergeschrieben und..sie sind im Sturm, der über die Vogelrastwiese hinweg gestürmt ist, auch an ihm vorbeigestürmt und deshalb nicht zu verstehen waren (??)..so macht es jedenfalls den Anschein..nur für mich??

3

ja, kann sein, dass es eher um die belange des bauern geht. wäre ja auch verständlich.

so ganz weiß ich nicht, was deine frage ist.

die Antwort allein, weiß ganz allein der staind, die Antwort weiß ganz allein der staind.lol

Quelle: Bob Dylan (leicht abgewandelt) ;)))

4
@Rothskuckuck

meinst du, es wäre Bob Dylan recht wenn Blowing in the wind von Querulanten mißbraucht wird?

3
@Beutelkind

...ich auch... meisterfutter hat leckeres Spritzgebäck und lecker Glühwein... Wer will auch???

3
@Beutelkind

ich muss von jedem Blech welche probieren bevor ich das meinen Kindern zumuten kann :-))

...ich schiebwiederwelcherüber...

3

Was möchtest Du wissen?