Anlagenmechaniker SHK, Fachabitur?

1 Antwort

hallo, ich behaupte jetzt einfach mal gar keins, du könntest kundendienstmonteur bzw kundendiensttechniker oder meister werden, vorausgesetzt du hast genug erfahrung und genug kleingeld für den meister

Wie soll ich mich für ein Vorstellungsgespräch als Anlagenmechaniker anziehen?!

Wie soll ich mich für ein Vorstellungsgespräch als Anlagenmechaniker für Sanitär-Heizung und Klimatechnik anziehen ?:)

Danke im Vorraus :))

...zur Frage

Wie viel verdient in der Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär , - Heizungs und Klimatechnik?

BITTE SCHREIBT AUCH DAZU IM WELCHEN LEHRJAHR IHR GRAD SEIT UND IN WELCHER STADT IHR SO VIEL VERDIENT ;-) .

...zur Frage

Wie soll ich etwas abgebrochenes in ein Lebenslauf schreiben?

Ich habe vor kurzem noch ein Jahrespraktikum gemacht als Anlagenmechaniker SHK das ich aber abgebrochen habe da ich mich entscheiden habe meine Schule weiter zu machen ( Fachabitur ). Jetzt wollte ich gerade einen Lebenslauf schreiben der zur Bewerbung für eine Schule mit muss und frage mich ob ich das Praktikum weg lassen soll oder abgebrochen dazu schreiben soll oder wie auch immer.

...zur Frage

Was sind dieVor - und Nachteile im Beruf Anlagenmechaniker/in und Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik /Installateur

...zur Frage

Die Wunschausbildung nicht bekommen, einfach irgendwas nehmen?

Hey, für eine Ausbildung ist es ja relativ spät, ich habe mich als Fachinformatiker beworben und als Industriekaufmann, leider nichts bekommen. Die Berufe wollen ja meistens Abitur und ich kann mit meinem Realschulabschluss dort nicht wirklich punkten. Bevor die Zeit entgültig abgelaufen ist habe ich mir überlegt ob ich einfach mal Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Also der Typ der Heizungen macht und eben Sanitär anlagen. Einfach mal die Ausbildung anfangen damit ich etwas hab und wenns mir nicht gefällt kann ich immernoch kündigen. Oder sollte ichs lieber lassen?

...zur Frage

Was kann ich tun gegen Perspektivlosigkeit in Sachen Beruf?

Ich habe mittlerweile schon 2 Ausbildungen abgeschlossen. Fachangestellter für Bäderbetriebe was mir überhaupt nicht gefallen hat und Anlagenmechaniker Sanitär, Heizung, Klimatechnik welche ich vor kurzem auch abgeschlossen habe. Mehr schlecht als Recht allerdings. Richtig lust zum Arbeiten hatte ich nie so wirklich was sich aber über die Jahre immer mehr verschlechtert hat. Ich spiele mit dem Gedanken noch eine Ausbildung anzufangen habe aber Angst davor das es mir dann wieder nicht gefällt und ich dann nicht mehr weiß was ich machen soll. Es ist ja auch alles immer vom Geld abhängig. Was kann man denn gegen diese Perspektivlosigkeit und fehlende Motiviation machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?