Anlagebetrug?

8 Antworten

Ich wäre fast auch von Peter Leo betrogen worden. Einfach Gebühren zurück verlangen, einklagen oder zurückbuchen, vor Gericht verlieren die dann. Vielleicht hilft Dir für deine rechtlichen Schritte die Info weiter, dass er damals auch eine Betrugsfirma hatte, die "Tipp zum Glück" hieß. Lotto spielen nach Schneeballsystem, wobei Lotto nie gespielt wurde. Einfach rechtzeitig aussteigen, vor Gericht verlieren die, da sie nicht Lotto spielen oder in den Nachfolgefirmen welches Produkt auch immer gar nicht existiert. Das sogenannte Produkt, um das es sich dort dreht, existiert nur in der Fantasie. Es soll nur Geld überwiesen werden, um mehr geht es bei Peter Leo nicht. Die Werbeveranstaltung war dermaßen eklig, so viele Menschen zusammen, die nur Betrug im Kopf hatten, was man bereits an deren aufgesetzten Lächeln merkte, da wusste ich ohnehin schon, dass hier irgendwas nicht stimmt.

Hallo Geschädigte,

wie von MojitoTom richtig ausgeführt, gebt einfach ein in Google "Peter Leo Betrug" dann werdet ihr fündig werden.

Für Euch zur Info:

Jeden Montag gibt genau dieser Peter Leo Informationsveranstaltungen zum Vertrieb von Blockheizkraftwerken in der Pyramiede ( Hotel ) in Fürth.

Scheint auch wieder so eine linke Nummer zu sein. DAs Unternehmen ist ebenso bereits in der negativen Presse.

In der Regel kommen dort jeden Montag so um die 200 Personen zur Info und zahlen die Veranstaltungsgebühr von 99 Euro Cash direkt an ihn.

Das sind rund 20 000.- Euro für einen Tag. und 80 000.-Euro pro Monat.

Vieleicht wendet Ihr Euch mal dort an und begründet Eure Forderung, vieleicht bekommt Ihr ja was zurück wenn dort Druck ausgeübt wird.

Außerdem solle er über dieses Unternehmen auch bereits über 500 000.- Euro Provision zusätzlich erhalten haben.

Ich hoffe ich konnte helfen

Was möchtest Du wissen?