Anlage zum Schutz vor Einbrechern, das ist doch legal oder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nicht zulässig. Sonst würde ich bei auch eine Selbstschussanlage installieren.

Du nimmst billigend die körperliche Schädigung einer Person in Kauf. Dafür wirst Du haftbar gemacht. Verabschiede Dich also von Deiner elektrischen Sperrvorrichtung.

das mit dem Srom ist nicht so gut, es könnte auch dich mal treffen wenn du nicht daran denkst. Laß ein ordentliches Schloß in die Türe einbauen oder einen Querriegel.

Die Hausratversicherung wird dadurch nicht billiger. Einbrecher kommen heutzutage auch durch Fenster.oder Terrassentüren.

Wenn dem Einbrecher was Passiert ist das Fahrlässige Körperverletzung mit Vorsatz, ist nicht zu empfehlen. Aber ein Zusätzliches Schloss oder ein Großer Türriegel sollte auch so einige Einbrecher aufhalten.

Heisenberg3 25.01.2013, 17:13

Fahrlässig mit Vorsatz? Na was denn nun? Das ist wie ein langsamer Schnellzug.

0

Wenn der Einbrecher stirbt bist du ein Mörder. Aber in den USA ist das erlaubt. Habe mal gelesen das man sich dann in einen Panikraum zurückzieht von dem man alle möglichen Sachen aus fernsteuern kann und wenn die Einbrecher vor dem Raum stehen spiessen 12 cm lange Dornen aus dem Fußboden die unter Strom stehen und die Angreifer/Einbrecher töten.

Heisenberg3 25.01.2013, 17:12

Nein, denn Mord setzt einen Vorsatz voraus.

0
ETHERAL 25.01.2013, 17:14
@Heisenberg3

Der Vorsatz ist in dem Fall den Einbrecher arglistig umzubringen oder zumindest seinen Tod billigend in kauf zu nehmen.

0

Das mit dem Strom würd ich sein lassen , sonst verklagt dich der Einbrecher noch wegen Körperverletzung , kein Scherz .

Was möchtest Du wissen?