Ankündigung der Restschuldbefreiung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Treuhänder wird die Verteilung vornehmen und dies dem Gericht mitteilen. Danach erfolgt die Ankündigung der Restschuldbefreiung und die Aufhebung des Insolvenzverfahrens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ahnne 28.03.2014, 14:25

würde ich vorher einen schreiben bekommen falls ein Gläubiger Versagungsantrag stellen sollte

0
Ronox 28.03.2014, 14:30

Natürlich. Dir wird Gelegenheit gegeben, dich dazu zu äußern. Solche Versagungsanträge sind aber sehr selten.

0
ahnne 28.03.2014, 14:37
@Ronox

ronox noch eine letzte frage bitte. mein Schlusstermin war ja vor 2 Wochen im schriftlichen verfahren. d.h. ich hätte schon vor meinem schlusstermin post bekommen vom Amtsgericht, dass ein RSB versagung gesttelt wurde? Mache mich gerade verrückt nachdem was ich hier im net so alles lese.

0
Ronox 28.03.2014, 15:09

Der Versagungsantrag kann nur bis zum Schlusstermin gestellt werden. Wäre einer bei Gericht eingegangen, wärst du schon lange darüber informiert worden. Die Regelungen dazu findest du im 290 InsO.

0
ahnne 28.03.2014, 15:44
@Ronox

vielen, vielen Dank für deine beruhigende und Hilfreiche Antwort.. Bekommst einen Stern für :) wünsche dir noch einen schönes Wochenende.

0

Was möchtest Du wissen?