Kleiden wie 1945 bis 1953?

...komplette Frage anzeigen 1953 👈🏻 - (Vintage, aera) 1943 👈🏻 - (Vintage, aera) 1945 👈🏻 - (Vintage, aera)

5 Antworten

Ich trag so was in die Richtung öfter und finde den Stil schön.

Das ist aber schon ein großer Unterschied zwischen 1945 (direkt nach dem Krieg) und den 50-er Jahren.

Gleich nach dem Krieg herrschte ja noch viel Mangel, die Frauen schneiderten vieles selber, aus alt mach neu, aus Uniformen wurden Kostüme u. Mäntel, auch für die Kinder wurde genäht u. gestrickt.

In den 50-er-Jahren war die Mode dann viel üppiger, weite Röcke mit Petticoats darunter, breite Gürtel, enge Oberteile wurden modern. Diese Mode fand und finde ich sehr schön (war meine Jugendzeit), sehr weiblich, kokett, aber teilweise auch recht unpraktisch. Es passte genau in das Weltbild von der Frau, die zwar hübsch aussehen sollte, aber sonst nichts weiter zu sagen hatte.

Gruß gigunelsa

Die Männerklamotten finde ich ganz ok. 

Als Frau würde ich eher die Sachen rechts tragen, da ich nicht der Rocktyp bin. 

Lustig finde ich eher die Frauen Frisuren. Da könnte ich mich nicht mit identifizieren. 

Ich finde den Stil eher bieder. Wäre nichts für mich. 

also ich liebe diesen kleidungsstil und haette ich genug selbstbewusstsein würde ich sowas auch anziehen!

Schreib mir auf Instagram hehe:) Alicia.shlz

0

Was möchtest Du wissen?