Ankaufserklärung Eigentumswohnung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Ankaufserklärung bedeutet gar nichts.

Erst ein Kaufvertrag der notariell beglaubigt wurde ist gültig. Der Makler ist scheinbar immer noch auf der Suche nach den anderen 7 Käufern. So lange will er euch hinhalten.

Ihr könnt ihm schriftlich eine Frist setzen bis zu der er den Notartermin benennt. Danach könnt ihr diesen Verbindung ohne Konsequenzen beenden

1

Vielen Dank für die Antwort. Das war jetzt wirklich mal hilfreich!!!

0

Da hilft nur ein: Schriftlich (Einschreiben-Rückschein) den Makler informieren, dass Du Dich noch zwei Wochen an die schriftliche Absichtserklärung gebunden fühlst. Nach Ablauf dieser Frist gilt Deine schriftliche Kaufzusage nicht weiter. Der Makler kann nicht erwarten, dass Du monatelang wartest und hingehalten wirst. Eventuell hilft auch ein Gespräch mit der Hausverwaltung, um dort den aktuellen Sachstand zu erfragen und zu hören, womit die Verzögerungen begründet werden.

Gibt es eine schriftliche Bestätigung über die 8 Wochen? Wenn du aber noch nichts unterschrieben hast, dann kannst du doch diese Ankaufserklärung für nichtig erklären.

42

Ich frage mich immer wieder, vor welchem Hintergrund Fragen in dieser Form beantwortet werden. Warum soll der Fragende die Ankaufserklärung für nichtig erklären ? Es ist doch ausreichend, wenn er von seiner Kaufabsicht zurücktritt.

0
1

Erst mal danke für Antwort. Es ist so, dass ich die Ankaufserklärung Anfang Mai unterschrieben habe. Jedoch habe ich damals kein Datum eingetragen, bis wann die Kaufabwiklung abgeschlossen werden soll, da der Markler mir damals gesagt hat dass es circa acht Wochen dauern wird ,habe ich Ihnen einfach geglaubt. Weiß jetzt allerdings nicht, ob ich die Ankaufserklärung jetzt so einfach für nichtig erklären kann. Da der Notar mittlerweile auch schon angeblich seit längerem beauftragt worden ist. Nur zieht sich das ganze nun schon Mega lange hin.

0
78
@Seb112

Ich lese hier nur etwas von Absichten und angeblichen Terminen. Durch einen Anruf beim Notar kannst du doch leicht feststellen, dass du da nur hingehalten wirst.

0

Doppelt Maklerprovision zahlen?

Hallo,

ich habe im Netz eine Immobilie gefunden. Dann den Makler angerufen und um eine Besichtigung gebeten. Leider konnte der Makler mir erst einen Termin 4 Wochen später anbieten, nach dem er das Objekt einem anderen Interessenten gezeigt hat.

Jetzt habe ich das Objekt bei einem anderen Makler entdeckt und nun einen zeit nahen Termin ausgemacht.

Meine Frage,hat der erste Makler Anspruch auf eine Provision, falls es zum Kauf kommt? Ich habe lediglich mit ihm Telefoniert und meinen Namen hinterlassen. Also nichts unterschrieben.

Danke und freundliche Grüsse!

...zur Frage

kann ein makler etwaige kosten in rechnung stellen oder ggf. sogar schadenersatz verlangen, wenn der hauskauf platzt?

hallo,

ich möchte mein haus verkaufen und habe nun auch einen interessenten (über den makler). ein erster entwurf vom notariellen kaufvertrag liegt vor, ein erstes gespräch zwischen mir und dem interessenten hat stattgefunden. der kaufpreis war wegen bestimmter umstände niedrig angesetzt. diese umstände sind nun entfallen, weshalb ein weit höherer preis erzielbar ist . ich möchte mein angebot zurücknehmen und frage mich, ob der makler seine aufwendungen mir in rechnung stellen darf/kann.

...zur Frage

Gültigkeit einer Teilungserklärung und anspruch auf Sondernutzung beim Kauf einer Eigentumswohnung?

Guten Tag,

hiermit hoffe ich auf Hilfe, bei einem aüsserst komplizierten Sachverhalt im Immobilienrecht.

Ich habe einen Kaufvertrag für eine Eigentumswohnung abgeschlossen. Allerdings beeinhaltet er ein Rücktrittsrecht für mich, da eine Punkt einer neu aufgesetzten Teilungserklärung noch fehlt.

Hierbei haben alle Parteien ein Sondernutzungsrecht an den Terassen und Gartenflächen des Hauses. Allerdings sind die Terassen und der Garten nur durch die Erdgeschosswohnungen erreichbar.

In der neu aufgesetzten Teilungserklärung haben alle Eigentümer der Wohnungen ihr Sondernutzungsrecht an der Terasse, der von mir erworbenen Wohnung abgetreten und beim Notar unterschrieben.

Hier geht es insbesondere darum, dass die Terassenfläche an unserer Wohnung zu einem Wintergarten ausgebaut worden ist und so offen an das Wohnzimmer angeschlossen ist.

Allerdings hat einer der anderen Eigentümer im Grundbuch auf seiner Wohnung im Haus, ein Vorkaufsrecht für jemanden eingetragen. Diese Person muss nun aber auch die Teilungserklärung unterschreiben oder sein Vorkaufsrecht abtreten.

Diese Person ist leider nicht auffindbar oder reagiert nicht.

Nun zu meiner eigentlichen Frage, da ich ja noch vom Kaufvertrag zurück treten kann.

Gilt die Teilungserklärung nun für alle schon unterschrieben Parteien auf der Teilungserklärung, oder wird sie erst gültig wenn auch die nicht auffindbare Person unterschreibt?

Wäre es denkbar und uns zumutbar, dass man nachträglich einen Durchgang zu der Terasse durch den Keller baut, damit eine ander Partei von ihrem Sondernutzungsrecht auf die Terasse oder den Garten gebrauch machen kann?

Ich hoffe jemand kann helfen,

vielen Dank und freundliche Grüße.

...zur Frage

Teilungserklärung für Eigentumswohnung Dokument?

Ich bin der Auffassung, dass eine beim Notar gesiegelte teilungserklärung keine handschriftlichen Eintragungen enthält. Wenn doch, dann bestimmt mit zusätzlichem Stempel und Signet.

Eine vom Makler per Mail zugesendete pdf TE hat im Bereich des Wertes des Dokumentes die handschriftliche Eintragung der Summe in DM.

Desweiteren ist in dem Dokument vermerkt, dass der Verwalter der Auswahl des neuen Eigentümers zustimmen müsse.

Ist der Eigentümer einer Wohnung nicht frei in seiner Auswahl des Käufers oder Mieters ?

...zur Frage

Baustatik: Was ist der Unterschied zwischen einer Platte und einer Scheibe im Tragewerk? Material: Beton

Prof kann den Unterschied nicht erklären, google weiß auch nichts. Frage geht an alle Baustatiker

...zur Frage

Privater Wohnungsverkauf - Makler schreiben mich an

Hallo Leute,

Wir möchten unsere Eigentumswohnung privat, also ohne Malker, verkaufen und haben die Wohnung in einem Portal veröffentlicht.

Nun schreiben uns ausschließlich Makler an, die einerseits sagen, dass sie einen Kundenstamm haben, der Wohnungen in unserer Gegend sucht und andererseits bieten sie uns an, neue Interessenten zu suchen. Sie betonen immer, dass das KOSTENLOS für uns wäre.

Nach dem neuen Gesetz gilt ja das "Bestellerprinzip", was die Provision angeht.

Wir sind uns jetzt unsicher, ob wir nicht am Ende doch Provision zahlen müssen, wenn wir den Maklern sagen:" ja, klar können sie mit Ihren Kunden unsere Wohnung besichtigen". Ist das irgendeine Masche von den Maklern oder kommen die dann wirklich NUR mit Kunden, mit denen Sie einen vertrag geschlossen haben und die dann auch die Provision übernehmen?

Danke im Voraus,

AS

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?