Ankathete finden im rechtwinkligen Dreieck?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Ankathete eines Winkels ist die an dem Winkel anliegende Seite, welche nicht die Hypotenuse ist, also die an dem Winkel anliegende Seite deren gegenüberliegender Winkel kein rechter Winkel ist. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Angenommen du hast ein rechtwinkliges Dreieck, dann markierst du dir zuerst mal den rechten Winkel. Die Seite direkt gegenüber vom rechten Winkel (die längste Seite) ist dann die Hypotenuse. Die Hypotenuse kann nie An- oder Gegenkathete sein. Daher kannst du dann einfach per Ausschlussprinzip vorgehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apple2315
13.12.2015, 14:25

Vielen vielen Dank! Endlich habe ich es jetzt verstanden:-)

0

Ankathete liegt am Winkel an.

Hypothenuse befindet sich gegenüber von dem rechten Winkel.

Zu deinem Beispiel:

a ist die Ankathete zu dem Winkel im Punkt C. b ist, weil es gegenüber von dem rechten Winkel liegt, die Hypothenuse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ankathete ist am 90° Winkel die längere Seite.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtwinkliges_Dreieck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geograph
13.12.2015, 15:05

"Die Ankathete ist am 90° Winkel die längere Seite."

Das stimmt nur, wenn man vom Winkel an der längeren Kathete ausgeht ! 
Vom Winkel der kürzeren Seite aus gesehen, ist die längere Seite die Gegenkathete.

Außerdem: Was wäre die Ankathete im rechtwinkligen Dreieck mit gleichlangen Katheten ???

1

Die Ankathete ist immer die Seite, die am Winkel dran ist, um den es geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?