Animes. Wie findet ihr sie und warum?

Das Ergebnis basiert auf 86 Abstimmungen

Animes sind toll, weil... 71%
Animes gefallen mir nicht, weil... 24%
Ich weiß nicht was das ist. 3%
Ich schaue sie mir an, aber toll sind sie nicht. 1%

38 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir hat es einen bestimmten Grund, warum ich lieber Animes schaue, als Filme mit echten Menschen. Ich bin gesichtsblind, ein menschliches Gesicht sagt mir einfach gar nichts, es fällt mir schwer Menschen die ähnlich aussehen zu unterscheiden. Bei Animes habe ich aber keine Probleme sie auseinander zu halten. Allgemein mag ich an Animes, dass sie meist in Fantasiewelten spielen, in denen das (hier für uns) Unmögliche möglich ist. Die meisten Animes verfügen über eine interessante/spannende Story. Es ist schwer jemandem der keine Animes mag zu erklären, was einen an Animes so fesselt. Viele der Storys fesseln einen, mit anderen kann man sich eventuell sogar selbst identifizieren. Frag einen Menschen warum er Animes so liebt, es ist nichts anderes warum andere Menschen zum Beispiel Marvel Filme gucken (für die ich mich persönlich gar nicht begeistern kann). Ich denke viele Menschen geben Animes auch keine Chance, weil sie direkt als Cartoon like Mickey Mouse etc über einen Kamm geschoren werden oder man vielleicht Angst hat, andere könnten schlecht über einen denken oder einen auslachen. Animes haben gar nichts, aber auch überhaupt gar nichts mit Cartoons und anderen Kinderfilmen zu tun. Zumindest ein Großteil der Animes, außen vor lasse ich mal Animes wie Pokemon z.B. die für ein jüngeres Publikum gedacht sind. Das ist der nächste Punkt. Der Animemarkt ist sehr groß, es gibt eine große Palette an Genres und in diesen Genres, gibt es nochmal Untergenres. Vielleicht solltest du Animes einmal eine Chance geben und nicht steif davor sitzen mit dem Hintergedanken ist doch eh nur Kinderkacke. Ein Anime den ich gerne jedem Neueinsteiger empfehlen kann ist Deathnote, den Anime schauen selbst Menschen gerne, die sonst mit Animes gar nichts am Hut haben. Ebenfalls empfehlenswert wäre ein schon älterer Anime Inu Yasha. In eine Animewelt eintauchen ist einfach das schönste, den Wegen der Protagonisten folgen, mehr über sie und ihr Umfeld erfahren, dabei sein wenn sich Rätsel lösen und wie sich die Story nach und nach aufbaut. Man flieht aus seinem eigenen Alltag, kann sich einfach fallen lassen, das Gedankenkarussell kommt zum Stillstand und man sitzt entspannt vor einem schönen Anime. Die Studio Ghibli Filme sind im übrigen auch sehr empfehlenswert (Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland, das wandelnde Schloß etc) Animes sind oft liebevoll gestaltet und wunderschön anzusehen. Was gibt es schöneres? Eine wunderschön gestaltete Welt, mit interessanten Charakteren (hinter denen oft mehr steckt, als es zuerst den Anschein hat), viele Animes haben eine äußerst tiefgründige Geschichte von den Mangakas werden diese im Laufe der Story immer weiter und tiefgründiger ausgebaut, geschmückt mit vielen Plots. Es gibt viele Animes die es einfach wert sind vernascht zu werden xD ich denke mit Animes kann man einfach nichts verkehrt machen. Jeder Mensch sucht sich seinen eigenen Weg aus dem stressigen Alltag unserer viel zu schnellen Gesellschaft heraus, wo man sich einfach mal fallen lassen kann, entspannen kann und an nichts mehr denken muss. Dafür sind Animes einfach ideal. Sie sind Ablenkung, Beschäftigung, Entspannung und man lernt so einiges aus den Animes, auch über Zwischenmenschliches. Oft geht es um Mut, Freundschaft und andere Mangelwaren unserer Gesellschaft. Ich denke Animes machen uns zu besseren Menschen, auch wenn es nichts reales ist. Die einen Menschen sammeln Briefmarken, andere gehen gerne in Musicals, wieder andere verbringen ihre Freizeit in Diskotheken/Clubs/Kneipen etc und wir schauen gerne Animes, kommen zur Ruhe, entspannen uns und geben uns einfach diesen wundervollen Werken hin. Jeder Mensch sucht sich das Hobby aus, dass ihm das wiedergibt was einem der stressige Alltag nimmt. Bei mir ist es Ruhe, Entspannung und einfach mal den Kopf ausschalten können und nicht ständig über alles mögliche nachdenken müssen. Ich hoffe, ich konnte dir die Antworten geben, nach denen du gesucht hast. Du kannst auch gerne alles hinterfragen was ich schrieb, vielleicht passt das Hobby Anime ja doch zu dir oder vielleicht suchst du dir eines, das besser zu dir passt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ein interessanrer Text, über die Vorteile bei Gesichtsblindheit habe ich da noch nie nachgedacht.

Beim nächsten mal aber bitte ein paar Absätze einbauen, das war wirklich sehr anstrengend zu lesen.

1
Animes sind toll, weil...

Gleiche Gründe warum man einen Film / Serie oder vergleichbares amschaut.

  • Story
  • Animation
  • Sound
Woher ich das weiß:Hobby – über mehrere Jahre angeschaut und gelesen.
Animes sind toll, weil...

Damals habe ich sie gehasst, ich habe immer die Mainstream Kinderanimes in der Werbung gesehen, also war mein Bild davon geprägt von Anime, die ausschauen, als wären sie ein einziges Bild, wo der Mund nur komisch bewegt wird, grelle, stechende Farben und meinerseits langweilige Stories. Als ich dann Jahre später, nach ständigem Drängen meiner Freunde dazu bei einer nachgegeben habe und mir tatsächlich eine ganze Folge jedes Anime angesehen habe, der mir vorgeschlagen wurde, habe ich mich verliebt. Ich habe erkannt, dass es einfach sooo viele verschieden Arten von Anime gibt, darunter auch meine Liebsten, die Horroranime. Die haben einfach so eine tolle Story, die Charaktere sind meist bis zum letzten Bisschen liebevoll detailliert gestaltet worden, Äußeres, sowie der Charakter. Auf jede Figur wird eingegangen, die Beziehungen zwischen ihnen sind immer wunderbar dargestellt.. und die meisten Animations- und Zeichenstile sind unglaublich schön, sowie die Musik. Seit einem Jahr gucke ich eigentlich keine mehr, da ich keine Zeit mehr dazu finde, aber irgendwann wird auf jeden Fall aufgeholt.

Animes sind toll, weil...

Story- und Genrevielfalt (Comey, Romance, Action, Fantasy etc.)

Zeichenstil (wobei natürlich nicht jeder gut ist)

Musik (Soundtrack/Opening/Ending)

japanische Synchronstimmen

Alles was ich denke wurde hier einf. gut und übersichtlich aufgezählt.

3
Animes sind toll, weil...

Kommt darauf an welche. Es gibt gute und schlechte. Zb sind viele alte Kindeserien wie Heidi, Nils Holgerson, Pinochio, Das Dschungelbuch die Serie, Biene Maja, Wickie, Sindbad, Marco Anemie und wurden in Japan produziert. Es gibt auch sonst Anemie mit guter Storry oder welche die wirklich sehenswert sind und solche die eben nicht so gut sind wie in allen Genree. Auf jeden Fall kann ich mit den meisten mehr anfangen als mit den ganzen Catingshow,s Drehbuchdokus , vielen Sitcomes zigsten Filmfortsetzungen, oder den ganzen Remakes,

Was möchtest Du wissen?